Los
Newsletter bestellen

Mutzbraten

etwas abgewandelt
4,96
bisher 99 Bewertungen
, 41 Kommentare,
29 Mal favorisiert, 18497 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Lebensmittel online kaufen
Zutaten für
Personen
Rezept: Mutzbraten
Rezept mit Bild: Mutzbraten
Bild einstellen
600 GrammSchweinekamm
Olivenöl
2 TeelöffelMajoran
2 TeelöffelThymian
Senf
Salz
Pfeffer
4 kleineZwiebeln
Knoblauchzehen
Fleischbrühe

Rezept Zubereitung Mutzbraten

1 Der echte Thüringer Mutzbraten wird über Birkenholz gegrillt ,aber für unseren kleinen Haushalt lohnt sich das nicht ,so habe ich ihn etwas umgewandelt und vielleicht gefällt er euch so auch.
2 Los geht es ; Schweinekamm in größere Stücke schneiden ,waschen und trockentupfen.
3 Aus Öl,Thymian, Majoran ,Salz und Pfeffer eie Marinade herstellen und das Fleisch ringsrum einreiben und ab damit in den Kühlschrank m ca 12 Stunden .Ich lasse es immer über Nacht ziehen.
4 Nun in einen Bräter etwas Fett erhitzen ,Fleisch mit Senf bestreichen und in den Bräter ringsrum anbraten ,Zwiebel und Knobi dazugeben .
5 Alles mit der Fleischbrühe ablöschen und ab damit in den 160c. warmen Ofen bis das Fleisch schön zart ist ca 60-90 Minuten .
6 Das Fleisch herausnehmen ,durchsieben und etwas andicken .Dazu schmeckt Sauerkraut sehr gut
7 Nun probiert es mal eine abgewandelte Thüringer Spezialität .Übrigens ist in unserer Nähe auch ein Mutzmuseum.
8 Mutz wird hier das Schwein genannt im übertragenen Sinne Tier ohne Schwanz und meine Männe sagt immer ,wenn gibt es wieder einmal MUTZ---MUTZ hi,hi
Rezeptinfos für:

Mutzbraten

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) 728 (174)
Eiweiß 15,2 g
Kohlenhydrate 1,2 g
Fett 12,2 g
 
Ihre Chance
Ihre Chance
Jetzt mitmachen und mit etwas Glück 10.000 Euro gewinnen.
 
"Ich bin rundum zufrieden!"
"Ich bin rundum zufrieden!"
Erstaunlich: Die Mutter von drei Kindern hat in einem Jahr 25 Kilo abgespeckt.

Kommentare (bisher 41) zu:

Mutzbraten

Bewertung für Mutzbraten bitte oben rechts abgeben!
Maître
07.09.2010 14:34 Uhr
Informativer Kommentarmutzbraten - ich glaube ich habe schon mal einen bericht darüber gesehen - werden da nicht mehrere scheiben nebeneinander auf einen spieß gesteckt und dann gegrillt ? hätte ich damals schon gerne probiert, jetzt habe ich eine alternative dazu. danke dir ! lg beate
Maître
07.09.2010 13:06 Uhr
Informativer KommentarDer ist auf jeden Fall sehr, sehr lecker!!!! Eine schöne Marinade, und mit Senf gebraten schmeckt Schweinenacken eh immer köstlich! Und schön lange bei niedriger Temperatur wird das Fleisch schön zart im Backofen! Ein auf jeden Fall tolles Rezept! GLG Steffi
Küchenchef
11.09.2014 23:51 Uhr
woher kommt dieser Name ?????? kingt interesant , 5 gebe ich gerne l.gr. USchi
Maître
15.01.2014 10:49 Uhr
Ist mir neu, aber wird getestet. LG Gina
Maître
20.09.2010 20:31 Uhr
einfach lecker, für dich 5*
Maître
09.09.2010 15:19 Uhr
deine variante ist auch super lecker glg gabi
Maître
08.09.2010 21:48 Uhr
Das sieht sooooooooooooo lecker aus, da läuft uns ja das Wasser im Mund zusammen 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Maître
08.09.2010 17:25 Uhr
Einmal Mutz, immer Mutz! 5*
Maître
08.09.2010 10:02 Uhr
Was für ein niedlicher Begriff, war mir bisher völlig unbekannt. Aber das Gericht lacht mich an und macht Hunger schon am frühen morgen....
Küchenhilfe
07.09.2010 22:28 Uhr
astrein!

Mutzbraten-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Mutzbraten
© kochbar.de: Mutzbraten Rezept - Mutzbraten Rezepte kochen. Insgesamt 424099 Rezepte bei kochbar.de