Los
Newsletter bestellen

Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)

5,00
bisher 19 Bewertungen
, 6 Kommentare,
9 Mal favorisiert, 2336 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Zutaten für
Personen
Rezept: Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)
Rezept mit Bild: Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)
Bild einstellen
Fondant/-masse
Zutaten für den Fondant
Lebensmittelfarbe blau,
grün
Zuckerschrift braun
Zutaten für die Creme
----------------------------
--------------
Kuchenteig:
10 Oreos
360 gMehl
1 PäckchenBackpulver
0.5 TLSalz
110 gButter weich
400 gZucker
4 Eiweiß
240 mlMilch
0.5 FläschchenButter-Vanille Backaroma

Rezept Zubereitung Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)

1 1) Den Fondant kaufen oder schon Tage vorher herstellen und einfärben. http://www.kochbar.de/rezept/459440/Fondant.html
2 2) Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten. Teig herstellen: Mehl, Backpulver und Salz mischen und beiseite stellen. In einer anderen Schüssel Butter, Zucker und blaue Lebensmittelfarbe cremig rühren. Die Eiweiß nach und nach hinzugeben sowie das Vanillearomat. Dann die Hälfte der Mehlmischung einfügen, dann die Milch. Letztlich dann die zweite Mehlhälfte. Die Oreos bzw die gehackten Oreos vorsichtig mit einem Kochlöffel unterheben und die Hälfte in die Spingfrom geben. 30min bei 180° backen. Den Kuchen kurz ruhen lassen dann auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Den restlichen Teig genau so backen und auskühlen... TIPP: ich habe in einem Boden zerbröselte Oreos verwendet und im anderen ganze Oreo Kekse, so sah der Kuchen beim anschneiden schöner aus.
3 3) Die Creme vorbereiten, die braucht ihr für die Füllung und um den Kuchen rundherum zu bestreichen. Ich habe dieses Rezept genommen: http://www.kochbar.de/rezept/460367/Schokoladen-Buttercreme-Tortenfuellung.html
4 4) Nun einen Kuchenboden mit etwas Pudingcreme bestreichen und den zweiten darauf setzen. Den kompletten Kuchen mit der Creme bestreichen und unebenheiten ausgleichen
5 5) Den Fondant dünn ausrollen und über den Kuchen stülpen. Die Ränder vorsichtig an den Kuchen drücken und die Enden mit einem scharfen Messer abschneiden.
6 6) Aus grünem Fondant den Yoda modelieren. Ich habe das Gesicht auf Backpapier gepaust, und konnte das dann durch leichtes nachfahren (mit einem Messer) auf den Fondant übertragen. Die Augen genauso herstellen. Alles auf dem Kuchen plazieren. Mit der Zuckerschrift die Falten und Augen aufmalen.
7 7) Die Torte nicht in den Kühlschrank stellen. Am besten ins kühle treppenhaus oder den Keller.
Rezeptinfos für:

Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit nicht angegeben
Preiskategorie
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) 1406 (336)
Eiweiß 4,0 g
Kohlenhydrate 60,0 g
Fett 8,8 g
 
Lust auf flirten?
Lust auf flirten?
Nutzen Sie jetzt die Chance und knüpfen Sie nette Kontakte bei uns.
 
"Ich bin selbstbewusster!"
"Ich bin selbstbewusster!"
Schock: Eines Morgens stieg Petra auf die Waage und diese zeigte den Wert von 99,8 kg an.

Kommentare (bisher 6) zu:

Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)

Bewertung für Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme) bitte oben rechts abgeben!
Maître
19.02.2013 07:03 Uhr
Wow, ich bin sehr beeindruckt von diesem wunderschönen Kuchen! Summasummarum: Ein Augen- und Gaumenschmaus! Mit der Beschreibund und der optischen Darstellung hast Du Dir sehr viel Mühe gegeben! Bravo!
Maître
18.02.2013 21:59 Uhr
Hallo Linda, ich hab gesehen das man Fondant bei amazon kaufen kann. Hab aber noch nie fertigen gekauft. Das selber machen ist einfach und gar nicht so eine große Sauerei wie man erwartet!... Also ruhig selber probieren, kannst auch ersteinmal die halbe Menge machen :) LG
Maître
18.02.2013 20:57 Uhr
Eine schöne Idee. Sieht zum anbeißen aus :-)) Verdiente 5* und GLG von Steffi
Maître
18.02.2013 17:30 Uhr
den Fondant selber machen ist schon viel Arbeit....hast ja den link zum selbermachen dazugegeben..... aber ich habe noch nirgends gesehen dass man ihn kaufen kann. Kannst Du mir da einen Tip geben? Wollte schon lange mal eine Torte mit Fondant überziehen.... mich aber noch nie herangetraut. Die Torte ist Dir gut gelungen.... LG Linda
Maître
18.02.2013 12:32 Uhr
Einfach spitze ! Ein leckerer Spaß und eine optische Augenweide für jede Party, Kindergeburtstage....hast Du ganz toll zubereitet ! 5 goldene *chen für Dich, mit lieben Grüßen Noriana
Maître
18.02.2013 12:19 Uhr
wow ...mal ne ganz tolle Torte...5* gl Astrid

Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Rezept > Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)
© kochbar.de: Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme) Rezept - Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme) Rezepte kochen. Insgesamt 415812 Rezepte bei kochbar.de