Los
Newsletter bestellen

Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten

5,00
bisher 1 Bewertungen
, 0 Kommentare,
1 Mal favorisiert, 1582 Mal aufgerufen
Drucken
Zu Favoriten
Rezept Melden
Lebensmittel online kaufen
Zutaten für
Personen
Rezept: Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten
Bild einstellen
24 Hähnchenbrüste je ca. 150
gr.
6 Zwiebeln
12 Knoblauchzehen
900 gr.Champignons braun
1 FlascheRapsöl
Salz
Pfeffer
3 BundePetersilie
100 gr.Weißbrot -Brösel
12 Knoblauchzehen halbiert
25 Thymianzweige
Kartoffelpüree:
4.2 kgKartoffeln mehlig
Salz
Pfeffer
1 lMilch
250 gr.Butter
1 Muskatnuss
3 Bundegemischte Kräuter ;
Blattpetersilie, Kerbel,
Estragon, Schnittlauch
Ingwerkarotten:
12 Schalotten
100 gr.Rohrzucker braun
2.4 kgKarotten
1 lGeflügelfond
Ingwer ; 12 cm Stück
Zucker
Salz
Pfeffer
Materialien:
Kartoffelpresse oder
Stampfer
Muskatnussreibe
Reibe
30 Zahnstocher

Rezept Zubereitung Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten

1 In die Hähnchenbrüste jeweils längs eine tiefe Tasche schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Champignons schälen und kleinhacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Champignons darin anschwitzen, salzen und pfeffern. Petersilie waschen, fein hacken und mit den Bröseln zu den Champignons geben. Die Masse in die Taschen der Brüste füllen und ggf. mit einem Zahnstocher verschließen. Die Brüste in einer heißen Pfanne in Öl von beiden Seiten anbraten. Thymian und halbierte Knoblauchzehen dazugeben und das Ganze im vorgeheizten Backofen 20 Minuten bei 130 °C fertig garen. Anschließend warm stellen.
2 Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, waschen, in einem Topf mit Salz gar kochen und anschließend gut ausdampfen lassen. Dann mit dem Stampfer zerdrücken. Milch und Butter in einem Topf aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen u. unter den Stampf heben. Zuletzt die gehackten Kräuter unterheben.
3 Für die Ingwerkarotten die Schalotten schälen und hacken, die Karotten schälen und kleinschneiden, den Ingwer schälen und reiben. Dann die Schalotten in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, Zucker und Ingwer dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Dann die Karotten dazugeben und das Ganze mit Geflügelfond ablöschen. Die Karotten bei geschlossenem Deckel weichdünsten und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezeptinfos für:

Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und …

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie € €
 
Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) 272 (65)
Eiweiß 2,2 g
Kohlenhydrate 8,5 g
Fett 2,7 g
 
Hier ansehen
Hier ansehen
Schaue Jekyll & weitere kostenlose Serien.
 
Liebe ist kein Zufall!
Liebe ist kein Zufall!
Jetzt kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung kennenlernen.

Kommentare (bisher 0) zu:

Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten

Bewertung für Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten bitte oben rechts abgeben!

Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten-Rezept kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Kochbar.de > Kochrezepte > Unter Volldampf > Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten
© kochbar.de: Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten Rezept - Champignon-Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelpüree und Ingwerkarotten Rezepte kochen. Insgesamt 426229 Rezepte bei kochbar.de