Rindfleisch in Aspik

Rezept: Rindfleisch in Aspik
Gemüsesülze
Gemüsesülze
00:45
3
1154
4
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
4 klein
Brühwürfel
500 Gramm
Rind Kochfleisch (ma) frisch gegart
12 Blatt
Gelatine weiß
300 Gramm
Gewürzgurke
200 Gramm
Paprikaschoten eingelegt
200 Gramm
Tomate
1 Bund
Petersilie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
523 (125)
Eiweiß
18,3 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
4,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rindfleisch in Aspik

ZUBEREITUNG
Rindfleisch in Aspik

ANZEIGE
1
Die Brühewürfel in 1/2 liter kochendem Wasser aüflösen. Gelantine in kaltem Wasser einweichen,dann ausdrücken und in Brühe auflösen. Etwas abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren bis die Masse dick zu werden beginnt.
2
in der Zwischenzeit das kalte Rindfleisch in kleine mundgerechte Stücke schneiden, Tomaten,Gewürzgurke und Paprikaschoten in Würfeln schneiden.
3
Nun etwas von der Masse in einer kalten Schüssel geben als Anfang. ( Aspikspiegel ) und erstarren lassen. Dann die Rindfleischstücke , Gwürzgurke, Paprikaschote und Tomaten wechselweiße dekorativ auf die erkaltet Gelantinenbrühe geben. Wieder mit der Gelantienmasse begießen erkalten lassen und dann alles wiederholen. Rindfl. usw
4
Die Sülze im Kühlschrank etwa 2 Stunden kalt werden lassen. Die Schüssel kurz in heißes Wasser tauchen, die Sülze auf eine Platte stürzen und mit Petersielie bestreuen. Dazu ein feines Brot.

KOMMENTARE
Rindfleisch in Aspik

Benutzerbild von chrischy
   chrischy
gesucht, gelsen und gleich in die fav gespeichet, so was hab ich auch gesucht, passt bestimmt lecker sahenmeerrettich zu und auch bratkartoffeln!!! danke dafür given 5
ANZEIGE
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
die ist klasse, dafür 5*
Benutzerbild von Bettina76
   Bettina76
Hört sich gut an 5*

Um das Rezept "Rindfleisch in Aspik" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.