Suche nach: „Rezept für Prunkbohnen“

Seite:

Prunkbohne – Delikates von der Stange

Prunkbohnen, die auch als Feuerbohnen bekannt sind, zählen zu den vielseitigsten Bohnensorten. Sowohl die Schoten als auch die Kerne können verzehrt werden, und auch bezüglich des Erntezeitpunkts ist die Prunkbohne flexibel. Wer zarten Bohnengeschmack wünscht, pflückt sie früh, für herzhafte Gerichte bleibt sie etwas länger „bei der Stange“. Beim Gemüsehändler sind Prunkbohnen nicht immer vorrätig. Gartenbesitzer, die sie selber ziehen können, sind daher im Vorteil.

Getrocknete Kerne

Die getrockneten Kerne der Prunkbohne sind etwas einfacher zu bekommen als die frischen Bohnenschoten. Diese Kerne sind unter anderem als Käferbohnen oder Feuerbohnen im Handel erhältlich. Aber auch die Gigantes genannten weißen Riesenbohnen stammen von einer Art der Prunkbohne ab. Der Käferbohnensalat, in dem die gekochten Bohnenkerne mit Zwiebeln, Kürbiskernöl und Essig angemacht werden, ist eine Art Nationalgericht der Steiermark. Dort finden Sie auch frische Prunkbohnen auf jedem Bauernmarkt.

Empfehlung