Bloody Mary - nicht immer "Katergetränk"

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Edel Vodka "Soplica" 40% vol. 60 ml
Tomatensaft,- Frisch 120 ml
Meerrettich frisch gerieben 1 TL
Angostura Bitter-48% vol. 3 Spritzer
Worcestershiresauce 4 Spritzer
Tabasco 1 Spritzer
Frischer Limettensaft 15 ml
Salz & Pfeffer aus der Mühle Etwas
Eiswürfel Einige
Decoration:
Stück Selleriestaude etwas
Zitrone Scheibe etwas
Cocktailzubehör:
Cocktailglas etwas
- Cobbler Shaker, Edelstahl 500 ml etwas
Jigger/Doppelmessbecher,- 20&40 ml etwas
WMF Gourmet Zitruspresse 26 cm,- Edelstahl etwas

Zubereitung

1.Cobbler Shaker bis zu 1/3 mit Eiswürfeln füllen. Die angegebenen Zutaten abmessen und darüber geben. Cobbler Shaker kräftig Schütteln.

2.Bloody Mary in ein gekühltes und mit einigen Eiswürfeln gefülltes Cocktailglas abseihen. Eine halbe Zitronenscheibe an den Glasrand setzen. Anschließend mit einem langen Stück Selleriestaude garnieren. Mit Strohhalm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bloody Mary - nicht immer "Katergetränk"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bloody Mary - nicht immer "Katergetränk"“