Lustiges: Sinnvolles und Sinnloses zum Schmunzeln

DAS REZEPT-RÄTSEL

2
129
0
Ein bisschen Spaß muss sein. Warum also nicht auch an der Kochbar etwas Humor, denn ein wenig Humor benötigt doch fast ein jeder in diesen Zeiten.

Die Idee zu einem »Rätsel-Rezept« kam spontan, denn ich wusste einfach nicht, wohin mit sechs Minutensteaks vom Schwein, die vom Raclette-Abend übrig blieben. - Also schnell kleine Mini-Roulädchen gemacht, Schwarzwälder Schinken, getrocknete Tomaten in Öl und ein Stück Parmesan sowie Wurzelwerk fanden sich im Kühlschrank. Fond und Rotwein habe ich immer da, wird bei mir zum Kochen fast immer benötigt, frische Kräuter sowieso. Die kleinen Rouladen konnten also nur gut, wenn nicht gar sehr gut werden. - Es wurde ein Rezept in Bildern : Die Zutaten waren zu ersehen und die Koch-Anleitung in Step-by-Step-Bildern ersichtlich. – Ziemlich simpel, fanden die lieben Kommentierenden. Dafür nochmals allen herzlichen Dank !

Das sich allerdings dieses Bilder-Rezept verselbständigt und betreffs der Bewertungen zum Koch-Intelligenz-Test mutiert, war weder beabsichtigt noch abzusehen. – Ach, habe ich gelacht ! Mein liebes Frauchen hingegen schüttelte nur fassungslos den Kopf und flüsterte : »Das kann doch nicht war sein, das hat doch wunderbar geschmeckt – und an den Bildern erkennt doch selbst ein Vierjähriger, was es alles ist . . . «

Damit allen ein gesundes, glückliches und humorvolles Neues Jahr 2023 und ein Prost auf die »Mini-Rouladen vom Schwein« !

Euer Traditionalist

P.S.: Für Neugierige das Rezept »Mini-Rouladen mit fast mediteraner Füllung« : Mini-Rouladen mit fast mediteraner Füllung
Da kann sich jeder seine Meinung bilden . . .
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "DAS REZEPT-RÄTSEL" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Chilitanz2
   Chilitanz2
Ja ein bisschen Humor ist doch immer gut! Mir hat Deine Idee sehr gut gefallen, auch weil es mal was Anderes ist. Als ich Reste von Racelette gelesen habe, mußte ich Lächeln, weil wir auch nach Silvester diese Fleischreste (Rinder- und Kalbsfilet sowie noch ein kl. Lammkotelett) über hatten. Dann macht mein Mann gerne einen Schmortopf/Gulasch draus. Ich habe ihm da anfangs einige Tipps gegeben, wie z.B. erst anbraten für die Röstaromen, Tomatenmark, ablöschen und immer schön einköcheln lassen. Diesmal kam er zu mir und sagte..es schmeckt noch sehr tomatig, ich darauf..das wird schon..immer schön einköcheln lassen…und später war es dann super lecker (auch ohne Rotwein).
Also nur Mut und einfach ausprobieren! PS. Ich hab schon länger noch ein Rezept zu liegen, evtl. stelle ich es ja auch als Rätsel rein :-))) LG Ari
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
REZEPTE-RÄTSEL der titel passt,
man hat dieses rezepte-rätsel ehrlich gesagt öfters! es sind noch übrig gebliebene dinge im kühlschrank und will es nicht verkommen lassen oder gar wegwerfen und damit beginnt das rätsel eigendlich schon. du siehst es an deinem rouladenrezept vom schwein, warum denn nicht vom schwein oder von der pute? es soll etwas anderes werden und nicht immer das selbe. da steht die frage im raum, passt die kombi, kann man es geschmacklich zusammen bringen, wird es mir selbst oder anderen schmecken ?
letzteres ist wiederum schwieriger denn nicht jeder hat diese kraft der geschmacklichen vorstellung und dann wiederum gibt es solche die sich nicht erst die mühe geben wollen um es sich vorzustellen. das würde dann heissen, was der bauer nicht kennt das isst er auch nicht.
es ist wie es ist, mir gefällt diese art von rezepte-rätsel sehr gut und freue mich immer wieder etwas neues zu kreieren oder was altes mit was neuem oder anderen zu vereinen. auch wenn ich nicht jedes bebildere und umschreibe, denn das kann ich auch beim zweitenmal ;-)
ich finde es ist wie das leben, man sollte offen sein für veränderungen/ eventuell auch was neuem, was man daraus macht ist jedem sein eigenes ding.
man wird sehen ob es passt oder auch nicht.
glg tine