Koch- und Backfragen

THEMA der Woche >>> K U R Z T I P P `S der Rettungsanker fürs Kochen

4
184
0

Hallo ihr Lieben,

ihr kennt das doch auch, ihr habt etwas vorbereitet und kocht es, dann plötzlich passiert es- es geht etwas schief.

In unseren Rezepten werden solche Vorfälle grösstenteils also eher selten, erwähnt. In der Rubrik-Tipps - sind sie nicht wirklich übersichtlich zu finden.
Habe mir als Beispiel das Suchwort Sossen genommen- gefundene Tipps = 0

Grundsätzlich sind Kurztipps Mangelware.

- beim Würzen z.b. zuviel Salz, Pfeffer, Zucker; Säure; Schärfe, etc.

- Sosse bindet nicht so richtig weil zu dünn, zu dick, hat sich getrennt etc.

- etwas ist fast angebrannt

- etwas ist fast verkocht

u.s.w.

Ich würde es wirklich toll finden, wenn hier KURZ-Tipps gesammelt würden.
So eine Übersicht ist natürlich nur mit einer gewissen Sortierung der Oberbegriffe möglich zu sammeln. Ich versuche in der Plauderei mal ein Beispiel zu geben.

Vielleicht klappt es ja und wenn es funktioniert, könnte man das gleiche mit dem Obergriff - Backen - starten.


GLG Biggi ♥
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "THEMA der Woche >>> K U R Z T I P P `S der Rettungsanker fürs Kochen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Ist alles versalzen, hilft auch ein Kanten Brot , oder eine rohe Kartoffel .
so hatte es meine Oma gemacht .
lg. Uschi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
bei Gemüse ist es einfach -
Kochwasser abschütten - Gemüse abbrausen und gut ist Mit frischem Kalten Wasser erneut auf den - ezum Kochen bringen und wieder abschütten.......hilft zu 80 %
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Gemüse
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
@Biggi: ich persönlich würde eine Kartoffel bevorzugen, aber man kann z. B. auch Cuisine Varianten (Soja, Hafer,..) verwenden. Ist halt wie immer Geschmackssache.
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Lösung -
pürieren und zusammen mit etwas selbstgemachte Gemüsebrühe & Sahne zu einer leckeren Suppe kochen, verfeinern
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
hallo Uschi,
welche Bindung würde in der Veganen Variante hierfür eingesetzt bzw. welches Produkt ?
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Eine Gemüse-Creme-Suppe daraus machen.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
- verkochtes Gemüse -

einfach Pürrieren und eventuell noch mit Käse überbacken
Benutzerbild von Test00
   Test00
Saucen sind zu würzig. Bis zu einem gewissen Schärfegrad kann man die Würze abmildern, wenn man Karotten halbiert und ne Zeit mitkocht. Dann wieder raus tut.
Benutzerbild von Kochecke48
   Kochecke48
Eine mitgekochte ggf. pürierte Pastinake macht die Sosse mild, ansonsten hilft auch noch etwas zugesetztes Wasser oder Kochflüssigkeit nach Wahl (Verdünnunggseffekt).
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Kartoffel & Brot eine weitere Variante
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Vielen Dank für diesen wertvollen Tipp, lieber Dieter! Zumal er dabei hilft, nicht unnötigerweise noch zusätzlich tierische Produkte zu verwenden! Top!
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Lösung-

etwas Joghurt; Milch oder Butter nehmen auch Schärfe
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Sossen
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
für diesen Fall habe ich immer Zuckerkoulör im Haus, weil ich dunkle Saucen liebe.
Benutzerbild von Kochecke48
   Kochecke48
Man nehme Kurkuma, als dann wird die Sosse etwas gelb, oder Tomapü dann wirds rötlich, oder Rote Beete Saft macht auch rot oder pink, oder Paprikapüree für entspechenden Farbton.
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Lösung -
etwas Zuckerrübenkrautsirup in Verbindung mit dem Kaffee
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
– die Sosse ist recht farblos-

Lösung –
hier hilft etwas Kaffee als natürlicher Farbstoff