Allerlei: Was sonst in keine Rubrik passt

Mein Vorschlag zu künftigen Challenges

2
384
0
Ich wurde ja auf meine „Kritik“ zur Challenge vom Januar aufgefordert, meine Meinung kundzutun. Nun habe lange überlegt, nicht WAS sondern OB ich schreiben soll. Mir wurde da ja Einiges an den Kopf geworfen.
Aber nun zum Konstruktiven:
Es ist richtig, eine Challenge soll Spaß machen. Aber braucht es dazu Punkte und Rangfolgen? Die dort eingestellten Rezepte bekommen doch dadurch, dass sie dort präsentiert werden, schon zusätzliche Aufmerksamkeit, sprich Sterne und Kommentare.
Natürlich ist es auch möglich, ohne Punkte festzulegen, wer als Nächstes die Betreuung übernimmt. Man könnte ein Rotationsverfahren wählen. (Wer nur seine Rezepte präsentieren möchte, sagt das im Vorfeld. Dann betreut er/sie eben keine Challenge.) Und es gäbe mehr Abwechslung bei den „Betreuern“. So ist es ja meistens Biggi, die sich hier „abarbeiten“ muss.
Dann könnte man das Reglement auch etwas „verschlanken“. Man brauchte z.B. beim Bildereinstellen kein Limit nach oben und unten. Wer mehr oder weniger einstellt, ist ok, es gäbe ja keine Punkte dafür.
Es wäre schön, wenn hier Meinungen gepostet werden, ohne dass gleich die Emotionen hochkochen. Vielleicht gibt es ja auch noch die eine oder andere Ergänzung zu meinen Überlegungen.
LG Helga
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "Mein Vorschlag zu künftigen Challenges" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Nein , was mich angeht , mach in den Challenges mit aus Spaß an der Freud .Natürlich freut es einem wenn man Gewinnt , kein Ding . Doch der Ansporn , und die Herausforderung macht doch den Spaß aus .
Und wie man sieht erfreuen sich immer wieder mal welche die dabei mit machen .
Warum nicht mal einer von denen die die ganze Sache Kritisieren ? Wäre doch mal Interessant ,Oder ?
Verbesserung s Vorschläge wieso ?
Es passt so wie es ist , das meine ich .
Keiner hat einen Vorteil, keiner einen Nachteil , geschweige Folgen .
Schaut doch einfach mal rein , vielleicht habt ihr ja Lust mal mit zu Kochen . Ich würde mich darüber freuen .
Also , nicht wieder falsch verstehen , ich weiß geschrieben kommt anders rüber als Gesprochen , wer mich kennt weiß das ich fair jeden über bin .
Also denkt mal darüber nach .
Liebe Grüße Uschi der Schmetterling4 (ehemals Pinkmuffin1)
Benutzerbild von emari
   emari
Hallo Helga!
Bin ja auch eine von den "Altehrwürdigen" (;-))) hier an der KB und kann daher gut verstehen, dass bei so manchen "längerdienendem User" vielleicht Sorge aufkommt, ob die KB wieder mal in Streit und Unruhe wegen Punkte und Sternchen versackt... ich fände es ehrlich gesagt auch schade, wenn es nochmals darauf zulaufen würde. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist das ja im Moment bei den Challenge Teilnehmern überhaupt kein Thema !?

Ich selber kann nicht sehr viel zum Thema Challenge sagen, weil ich mich daran (bis jetzt) nicht beteiligt habe und auch das Geschehen bei den monatlichen Herausforderungen bisher überhaupt nicht verfolgt habe...
Ich bin also SEHR uninformiert darüber, wie das alles abläuft.
WER bisher WAS gemacht hat, wer bisher gewonnen hat, und was für Folgen, Vorteile, Nachteile das gewinnen der Challenge für den betreffenden User hat entzieht sich meiner Kenntnis???

Und eben wegen dieser Unwissenheit meinerseits möchte ich jetzt mal ganz naiv fragen: was ist denn nun das tatsächliche Problem?

Und ich frage mich auch, ob Du mit Deinem ersten Post vielleicht missverstanden wurdest und danach gleich mal wieder die Wogen hoch schlugen, weil der oder die eine oder andere halt die Antwort unbedacht gewählt hat?

Ich fände es toll, wenn wir in diesem Thread ein wenig Licht ins Dunkel bringen können - denn wenn wir einander besser verstehen, ist ein miteinander viel einfacher!
meint emari