Allerlei: Was sonst in keine Rubrik passt

Keine Zeit

12
786
0
Was soll diese Drängelei?

Ich war heute morgen bei meinem Landmetzger, und wollte für das Ostermenü Lammkeulen usw. bestellen. Auch sonst noch einiges mitnehmen.
Stelle mich in die Schlange der zu 80 % aus Rentnern bestehenden Kunden. Es steht extra ein Schild auf der Theke, Bitte rechts anstellen.
Kommt ein Pärchen jüngeren Alters rein, und stellt sich sofort vor den ersten Kunden der nun an der Reihe war.
Die Bedienung weist höflich auf das Schild hin und dann ging es rund. Sie hätten es eilig, die anderen Kunden wären eh alles Rentner und hätten doch Zeit. Es gab eine heftigen Disput mit teilweise bösen Worten zwischen fast allen Anwesenden.
Bis der Metzgermeister kam und die Drängler kurzerhand rausgeworfen hat.

Das alles hat meinen Einkauf heute Morgen krass verzögert.

Muss man, nur weil man Rentner ist, auf das einkaufen am Samstag verzichten, und den jungen den Vortritt lassen?

Hatte ihr auch schon einmal Stress an der Fleischtheke oder sonstwo mit Dränglern?

LG. Dieter
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "Keine Zeit" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Ja lieber Dieter , dazu kann ich auch etwas beitragen .
Nach einem ,,Flohmarkt" Besuch an der Autobahn zieht es mich meistens zum B. King hin .
Zwei Kassen waren geöffnt , neben mir an der Kasse 1 standen in der Reihe zwei Herrn, in meiner Reihe eine Person vor mir . Freute mich auf meine,, Chicken Wings" (die sooo liebe ) , ich kam dran , wollte gerade sagen ,ich hätte bitte gerne 1 mal...
Kam von der rechten Seite in einem Ton con den Mann in der als zweiter dran gekommen wäre ,, was denken den sie warum ich hier anstehe ? Aus Spaß und Tollerei ?
Ich sah mir diesen armen Wurm an von oben bis unten ,dann sagte ich :
Oh mein Gott , geben sie diesen Armen Menschen bitte zu erst etwas , wahrscheinlich ist Ihm die Frau davon gelaufen ,meine Güte .
Kein Wunder bei diesem Benehmen . Er stand in der anderen Reihe ! Wohl gemerkt.

Als ich dann dran kam , entschuldigte sich der junge Mann an der Kasse,ich sagte :kein Ding passt schon.
Als ich dann mit meinen Flügeln zu meinen Mann an den Tisch ging , bekam er eine Rote Rübe , dachte er ich bin alleine ?
Ich erzählte es meinen Mann , er meinte soll ich ....
Nein , nein sagte ich etwas lauter so das er es hören konnte .
Schau ihn dir doch an , eigentlich kann er einem nur leid tun .
Ich weiß nicht was die Menschen so treibt , nur verfinsterte Gesichter , keine Freundlichkeit .
Lg. Uschi
   Pille111
Dass ein drängelndes, nicht grüßendes Pärchen beim Landmetzger einen Einkauf krass verzögern kann lässt aber auch tief blicken.
Man hätte ihnen auch den Vortritt lassen können und gut ist.

Es blieb genug Zeit dieses Pärchen genauestens zu beobachten, dass anscheinend Ortsfremd war......
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Nach meiner Erfahrung sind alle Beteiligden in dem Moment so geschockt! Dass sich alle einfach nur anschauen....
Benutzerbild von Test00
   Test00
Möchte ne Überleitung machen von den unhöflichen Dränglern zu unserer herrlichen KB. Hier ging es lange Zeit auch oft unhöflich zu. Teilweise unter der Gürtellinie.

Neue wurden zur Schnecke gemacht wenn sie einen Fehler im Rezept hatten, oder ein Fertigprodukt in den Zutaten, gar ein Bild wo ne Maggi-Flasche zu sehen war. Auch "Alte" zogen sich wegen der Querelen zurück.

Aber das alles ist viel besser geworden. Einige haben sich zurückgezogen die nicht zu den höflichsten gehörten, andere haben sich gebessert und sind umgänglicher geworden. "Alte" kommen zurück

Man sieht also, es geht doch. Man kommt ohne zu Drängeln und ohne unhöflich zu sein auch weit im Leben.

In diesem Sinne, auf ein weiteres schönes miteinander.
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ihr habt hier viel geschrieben über Charakter, Anstand, Erziehung, Respekt usw.. Danke dafür. Trifft sicher in vielen Fällen zu.

Aber das Drängeln ist wohl eher der ewigen Hektik des Alltags geschultet. Dem Zeitgeist. Es hat (oder nimmt sich) kaum noch jemand Zeit inne zu halten, und so kommt es zu dem geschildertem Benehmen. Ist ja ein wenig wie der Hamster in seinem Rad.
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ne Anne, die beiden Drängler hatten es nicht auf eine Provokation abgesehen. Die sind sicher schon lange Zeit so, und fahren Non Stop auf der Überholspur. Sie parkten draußen vor dem Laden mit ihrem Sportwagen in zweiter Reihe, ohne Rücksicht ob dann andere nicht weg konnten. Kamen in den Laden ohne zu grüßen. Das ist bei uns auf dem Land wo jeder jeden kennt so üblich. Solch unhöfliche Menschen gibt es halt. Man muss mit ihnen Leben.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das ist nun die andere Seite des Verhaltens. In unserer schnelllebigen Zeit, in der innerhalb von Minuten eine Antwort per Mail, Fax oder sonstwie erwartet wird, in der der Druck auf den Einzelnen permanent steigt - Burn Out war zu meiner Jugendzeit kein Thema - , bestellte Ware am Besten noch am selben Tag geliefert werden sollte, ist es nicht verwunderlich, dass es zu solchem Verhalten kommt. Trotzdem gebührt es der Höflichkeit, die Wartenden zu fragen, ob man wegen akutem Zeitmangel eher bedient werden könnte. Ich denke doch, dass sich dann keiner dagegen sträuben würde. Ich jedenfalls bin heilfroh, dass ich nicht zu dieser gestressten Gruppe gehöre und mir es eigentlich - weil ich aber auch in der Lage bin, mir die Zeit so einzuteilen, dass ich keine Probleme bekomme - egal ist, ob ich jetzt fünf Minuten eher oder später dran bin.
Was mir jedoch zu deinem Erlebnis eben noch einfällt: Könnte es eventuell sein, dass die Beiden es auf eine Provokation, so als "Mutprobe" a´la "Drei Männer im Schnee" darauf angelegt haben, um die Reaktion von euch Wartenden zu testen wollen?
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Latre= Alter Ups!