Kummerkasten

ES REICHT MIR HIER !

8
302
1
Es reicht mir hier bei Kochbar.de !

NEIN, es ist kein kompletter Abschied, aber der Abschied von weiteren eigenen Rezepten bei Kochbar.de.
Ich werde auf dieser Webseite KEINE Rezepte mehr veröffentlichen. Diese Entscheidung fällt mir nicht leicht, jedoch widert es mich immer mehr an, dass Rezepte (nicht nur von mir !), stetig gezielt und bewusst diskreditiert und ohne jedwede Begründung aus Bösartigkeit und Dummheit schlecht gemacht werden.

Diese Entscheidung war einfach notwendig, als ich das »Rezept« Mein Frühstück und das Frühstücks-Ei veröffentlichte : Wurst, Käse, verschiedene Brotsorten, Obst, Kaffee, und das Frühstücks-Ei.
Für die meisten an einem milden Sommertag Sonntags zu zweit selbstverständlich. - Wenn aber alle diese aufgezählten Produkte von zwei sogenannten »Kochbarmitgliedern« als »fast ungenießbar« bewertet werden, was essen sie dann ?
Es gibt es nur eine Schlussfolgerung : Sie sind krank und benötigen dringend einen Psychiater. - Denn eine solche Handlungsweise hat zweifellos nichts mehr mit einem gesunden Menschenverstand zu tun.

Dennoch werde ich hier einigen liebenswerten Menschen weiter zur Seite stehen, mich mit ihnen austauschen und kommentieren. Denn ich habe hier wunderbare Kochfreundinnen und Kochfreunde kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte. - Freunde, die allen hier ohne Eigennutz sehr, sehr gute Rezepte schenken. Diesen bleibe ich treu, denn es wäre schäbig, sie im Stich zu lassen.

Ich habe meine eigene Webseite https://feine-kueche.jimdofree.com/ wiederbelebt, die ich einige Jahre vernachlässigt habe und werde dort wieder ständig neue Rezepte veröffentlichen, auch im Blog ausführlich über neue Rezepte, das Kochen und alles rund um den Herd ausführlich berichten. - Wer mag, schaue da ab und zu einmal vorbei : Unter NEWS gibt es Neues.

Euer Traditionalist
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "ES REICHT MIR HIER !" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Divina
   Divina
Lieber Ingo, ich werte es mal als positiv, dass du noch hier und dialogbereit bist. Es tut mir vom Herzen leid, dass ich als Moderatorin euch nicht besser unterstützen kann ohne aktivere Beteiligung einer mitlesenden Redaktion, ich verstehe den Unmut vieler sehr gut. Aber ich muss auch sagen, dass zwei User:innen? so einen Einfluss haben sollen, erschließt sich mir nicht. Die kann man doch wirklich ausblenden und einfach nur bemitleiden. Denn dass das keine glücklichen ausgeglichenen Menschen sind, die einen Großteil ihrer Zeit mit unnützen Bewertungen auf einer Kochplattform zu der sie nichts beitragen verbringen, dass ist dir doch sicherlich klar. Das du ihnen solche Macht einräumst, finde ich schade. Aber natürlich respektiere ich deine Entscheidung, ich hoffe, wir lesen uns trotzdem von Zeit zu Zeit. Alles Liebe, Alexandra
Benutzerbild von Traditionalist
   Traditionalist
Liebe Kochfreundinnen und Kochfreunde,

Ich möchte mich bei all jenen bedanken, die diesem Thread Aufmerksamkeit gewidmet haben. Das sind immerhin in 3 Tagen fast 200 Kochbarmitglieder. - Eigentlich kein Wunder, denn in der Journaille erregen solche Headlines die größte Aufmerksamkeit. Wo sind diese nicht zu finden ?

Es ist nicht so, das es alleinig um MEINE Rezepte geht. Es geht vor allem um jene meiner Kochfreundinnen und Kochfreunde und aller anderen, die ehrlichen Herzens hier veröffentlichen. Das ist weit schlimmer. Dies tut mir besonders weh. Ich bin in meinem Alter nicht mehr resident genug, um mir mehrfach fast täglich weh tun zu lassen. - Ich möchte auf einer Webseite glücklich sein.

Ich habe in meinem Leben die Erfahrung gemacht, dass man manchmal loslassen muss. - Wie hier, und wenn es auch nur »Rezepte« sind : Man muss loslassen können, wenn man ein glückliches Menschlein werden will. So, wie ein Fallschirmspringer, der im richtigen Moment die Reißleine zieht, um nicht auf den Erdboden zu prallen. Dann genießt er den Fall und ist glücklich.
Ich möchte glücklich sein, wer will das nicht. Es ist nicht möglich, immer glücklich zu sein, deshalb habe ich noch etwas gelernt : Man muss alle kleinen Glücksmomente im Leben sorgsam sammeln und in die Hosentasche stecken. - Und dann, dann, wenn man viele, viele dieser kleinen Momentchen gesammelt hat, - dann wird man ein glückliches Menschlein.

Man muss nur loslassen können.
Benutzerbild von Schierzchen
   Schierzchen
Wow, eigentlich wollte ich hier gar nichts schreiben aber deine Aussage das hier zwei fiese Berüchtigte alles kaputt machen finde ich persönlich doch sehr anmaßend.
Und wenn man sich wegen dieser Zwei hier verabschiedet und den Rest der guten und lieben Kochfreunde ignoriert dann verstehe ich echt die Welt nicht mehr.
Eigentlich sollte doch jeder hier, du auch, soviel Rückgrat haben und von seinen eigenen Rezepten auch so überzeugt sein das eine Bewertung unter 5* an einem ab prallt.
Zumal du auch geschrieben hast das deine Rezepte gar keine Bewertung nötig hätten. Ein Widerspruch wenn ich deine Reaktion und Antworten hier lese.
Sorry das musste ich einfach los werden denn was ich schon immer verabscheue ist Hetze gegen bestimmte User hier.
LG Schierzchen
Benutzerbild von Traditionalist
   Traditionalist
Ja liebe Tine, du hast ja so recht. Das hätte ich mir von Anfang an auch gewünscht. Es währe schön, wenn es so wäre, wie du geschrieben hast. Dann wäre allerdings dieser bittere Thread nicht notwendig gewesen.- Nur leider, leider sieht die Realität anders aus. Es sind ja nur zwei fiese Berüchtigte, die hier alles kaputt machen. Es ist wie bei den Rezepten : Es genügen nur zwei falsche Zutaten, um das beste Essen total zu versauen.
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
guten morgen ingo,

loslassen ist eine sache die nicht jeder kann, so wie ich. wenn ich daran denke wieviel, zeit und liebe man hier hineingesteckt hat, viele freunde gefunden hat dann ist es schon schwer nach 13jahren zu sagen, und tschüss.
auch vor 13jahren gab es hin und wieder auch reibereien aber das ausmaas was nun hier vorhanden ist.... nein, das war damals nicht. man konnte sich untereinander einigen und auch die KB-redaktion war an unserer seite, das ist vergangenheit. ich wünschte es würde wieder eine gesellige gemeinschaft werden mit freude am kochen und backen, die man in den rezepten zurück finden kann.
das aber ohne störenfriede die sich daran laben hier unruhe hineinzubringen, dabei auch noch denken das sie die grössten sind mit ihrer verletzenden eitelkeit.
lieber ingo,
dir und allen anderen einen angenehmen tag!
glg tine
Benutzerbild von emari
   emari
auch ich finde es sehr schade, dass hier immer wieder User die wirklich gute Rezepte online stellen "vertrieben" werden ... sehr traurig, dass nun auch Du frustriert das Handtuch schmeißt Ingo...

Diese ganze "Bewerterei" der Rezepte ist doch sowas von unnötig und bringt seit Jahren hier nur Unruhe und Ärger!
Dass das in die Köpfe der Verantwortlichen der KB immer noch nicht hineingeht, ist für viele hier schon lange nicht mehr mit anzusehen ...

Ich selber hab schon lang damit aufgehört Sterne zu vergeben, wenn mir ein Rezept gefällt, dann schreibe ich einen Kommentar, denn ein interessantes Rezept sollte natürlich schon mit Aufmerksamkeit belohnt werden.

"Schlechte" Bewertungen meiner Rezepte, die kommentarlos (also ohne Angabe von Verbesserungsvorschlägen oder eventuellen Gründen für die Bewertung) abgegeben werden, nehme ich nicht ernst und sie treffen mich auch nicht, denn ich kenne die Qualität meiner Rezepte schließlich selber am besten.
Ich denke mal, dass auch Du weißt, dass Deine Rezepte hervorragend sind und daher sollte es Dich nicht kümmern was andere User davon halten.
Überhaupt sollte meiner Meinung nach jeder, der hier Rezepte online stellt, den Wert seiner eigenen Rezepte nicht daran messen, wieviel "Sterne" er von Leuten (die nicht mit am Tisch gesessen haben) bekommt.

Schade, dass Du hier einfach so schnell aufgibst Ingo ... findet emari
Benutzerbild von Claton
   Claton
Schade. Du hattest perfekte Rezepte, auch einige echt gute Basics. Die Diskussion um die Bewertung währt schon eine Weile. Meine Meinung dazu habe ich vor einiger Zeit schon mal kundgetan. Wer etwas in die kochbar einstellt hat Zeit und Mühe investiert, hat Freude daran und ich bewerte wenn's mir gefällt und sonst meist nicht. In ganz wenigen Ausnahmen habe ich kritische Kommentare hinterlassen. Ich will niemand seine Freude an seinem Rezept nehmen. Wer Gastrokritik üben will soll sich als Restauranttester bei Varta oder Gault Milliau bewerben.
Vielleicht wäre es besser die Sterne durch Gefällt mir/Gefällt nicht zu ersetzen. Wie bereits erwähnt: Schade. MfG Thomas
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Deine Beweggründe, dich auf deinen eigenen Blog zu konzentrieren kann ich sehr gut nachvollziehen, denn es ist wirklich nicht immer einfach, boshaften und niederträchtigen Menschen entgegenzutreten. Schon meine Großmutter hat immer gesagt, dass man von einem Ochsen nur Rindfleisch erwarten kann. Auch ich bedaure es sehr, dass ich hier nun nicht mehr in den Genuss komme, deine Kreationen zu kommentieren und eben auch nachzukochen. Schade, aber verständlich.
Mir machen ja solche "Anfeindungen" nichts aus und wenn es diese besagten User glücklich macht und sie befriedigt sind, dann soll´n sie es meinetwegen sein, denn sie tun mir eigentlich nur leid, wenn es sonst nichts gibt, was auf sie aufmerksam macht.
Ich hab mir ja schon vor langer Zeit mal deine Seite angesehen und war echt angetan und ich bin schon neugierig, wie es dort weiter geht. Hierfür wünsche ich dir viel Erfolg.
Liebe Grüße
Anne