Allerlei: Was sonst in keine Rubrik passt

Hat wer mit Kochboxen bzw. Rezeptkisten schon Erfahrungen?

4
105
0

Hallo an alle
Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Rezeptideen und probiere gerne Neues aus. Ich wollte jetzt gerne mal so eine Kochbox mit verschiedenen Rezepten ausprobieren. Ich kenne das Konzept schon länger und wollte mir das immer schon mal liefern lassen… allerdings wollte ich mich davor mal erkunden, wie es so mit der Qualität der Lebensmittel steht. Sind die frisch? Was wird da geliefert? Welcher Anbieter ist der beste? Mir ist die Qualität natürlich am wichtigsten, am besten sollten es noch dazu regionale und biologische Produkte sein, weil ich beim Einkaufen generell sehr auf Nachhaltigkeit achte. Was sind da so eure Erfahrungen? Wie sind die Rezepte so? Und ist das auch für erfahrene Hobbyköche was?
Danke schon mal für die Antworten!
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "Hat wer mit Kochboxen bzw. Rezeptkisten schon Erfahrungen? " kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Rouven
   Rouven
Ich gehe auch nicht gerne Einkaufen! Mit einer Kochbox habe ich konkret keine Erfahrungen, aber wir bestellen jede Woche eine "Ökokiste" von einer Demeter-Gärtnereien aus unserer Nähe. Die verkauft Obst und Gemüse aus eigenem Anbau, Produkte von kooperierenden anderen Biobauern aus der Region und importiere Bioprodukte aus der ganzen Welt. Es ist immer alles ganz genau gekennzeichnet, sodass man weiß, was man bekommt und wo es herkommt.

Der Anbieter, von dem wir unsere Kiste beziehen, bieten auch so eine Art Kochbox an. (Man kann Rezepte auswählen und es werden dann alle nötigen Zutaten in die Kiste gelegt und geliefert. Selbst ausprobiert habe ich das aber noch nicht.) Die Sachen, die in die Kochbox kommen würden, sind alles Dinge, die man auch so kaufen kann und die sind sehr frisch und von hervorragender Qualität. Wobei man schon sagen muss, dass sie sich das auch bezahlen lassen.

Mit dem Bestellen der Kiste haben wir während der zweiten Corona-Welle angefangen, weil wir uns im Supermarktgewühl unwohl gefühlt haben. Wir werden auf jeden Fall aber auch nach dem Pandemie dabei bleiben. Das "Herumirren zwischen den Regalen" konnten wir zwar nicht ganz abstellen, weil es ein paar Sachen gibt, die wir weiterhin im Supermarkt kaufen, aber wir haben definitiv weniger Stress damit.

Vielleicht kannst du einfach mal googeln, ob es bei dir in der Nähe eine Ökokiste oder ähnliches gibt und herausfinden, ob die auch Kochboxen anbieten. Wie gut das dann tatsächlich funktioniert, wird dir aber vermutlich hier niemand sagen können. Das Anbot in die Richtung hängt ja sehr davon ab, wo man genau wohnt.
Benutzerbild von feuerfechter
   feuerfechter
Ich finde diese Kochboxen ganz gut, ich habe mir während dem letzten Lockdown eine bestellt, aber da gibt es mittlerweile so viele Anbieter, das ist auch je nach Region unterschiedlich... meine Box kommt zum Beispiel von einem Biobauernhof, vielleicht gibt es ja soetwas auch in deiner Nähe?
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Ich kaufe lieber vor Ort ein! :-D Vor allem fallen mir beim Einkaufen die besten Ideen für neue Rezepte ein! ;-)
Benutzerbild von xacote
   xacote
Ich kaufe nicht so gerne ein… vor allem, weil ich dann ewig lange herumirre zwischen den Regalen und mir einfach nicht einfällt, was ich denn kochen soll :-)
Benutzerbild von Angesles
   Angesles
Aber Hallo, sind Sie denn sicher, dass Sie nicht am Liebsten den Link der eigenen Kiste promotet hätten? Und dass das Promoten der einzige Grund für die Anmeldung ist?
Frägt besorgt Angesles Enkele
Benutzerbild von xacote
   xacote
Hallo Angesles, ich bin seit fast 2 Jahren hier Mitglied und ich hatte noch nie die Intention, einen Link zu promoten – über Infos und Erfahrungen freue ich mich aber immer :-)