Erdäpfelkäs und Obatzter auf Bauernbrot mit Schnittlauch und Radieschen

von Unter Volldampf
Erdäpfelkäs und Obatzter auf Bauernbrot mit Schnittlauch und Radieschen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Erdäpfelkäs:
500 gr.
Kartoffeln
2 Stk.
Zwiebeln
1 Becher
Sahne, sauer
1 Becher
Sahne, süß
2 EL
Zitronensaft
1 TL
Butter
50 gr.
Schnittlauch
1 Msp
Kümmel
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Obatzter:
250 gr.
Camembert
1 Stk.
Zwiebel
2 EL
Bier
2 EL
Kondensmilch
20 gr.
Butter
1 Stk.
Bauernbrot
1 Bund
Radieschen
1 Bund
Schnittlauch
0,5 TL
Kümmel
1 TL
Paprikapulver
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Salz
1
Für das Erdäpfelkäs die Kartoffeln mit Schale weich kochen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Zwiebeln abziehen, klein hacken und mit Salz, Pfeffer und Kümmel sowie süße und saure Sahne vermengen. Zitronensaft, zerlaufene Butter dazugeben und alles kräftig miteinander vermengen. Bis zum Servieren beiseite stellen.
2
Für den O'bazter den Käse mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebeln abziehen, klein schneiden und unter den Käse drücken. Bier und Dosenmilch hinzufügen und unterrühren. Mit Kümmel, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und gut vermischen. Butter auf niedriger Stufe erhitzen, bis sie flüssig ist, dann über den Käse geben und nochmals gut durchmischen. Die Masse ist gut, wenn sie streichfähig bleibt. Sie darf also nicht zu weich sein.
3
Anrichten: Aus der Erdäpfelkäs-Masse mit einem Eisportionierer eine Kugel formen oder in einer kleinen Schüssel servieren. Über den O'bazter noch etwas Paprika streuen. Das Ganze auf frischem Bauernbrot mit Schnittlauch und Radieschen servieren.