Thüringer Wurstsalat der Echte!

Farnrodaer Wurstkammersalat von Oma Marie.

von Fw-Commander
Thüringer Wurstsalat der Echte! - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
300 g
Wurstreste
Rotwurst
Sülzewurst
Knackwurst oder Stracke etc.
0,5 Stk.
Salatgurke
0,5 Stk.
Gemüsepaprika
1 mt.
Zwiebel
1 mt.
Karotte
0,5 Bund
Radieschen mit Kraut
50 g
Schnittkäse
1 Stk.
Ei
1 EL
Senf
Essig und Öl
Salz
Pfeffer
1
Der Hintergrund der Endstehung: Wurstsalat gab es bei uns meist am Montag, da die Wurstreste vom Wochenende, die ja nicht wieder in die Wurstkammer gehängt werden konnten und es früher auch nicht überall schon Kühlschränke gab, halt dann zu einem Salat gemacht wurden.
2
Wurstreste, Käse und das Gemüse werden mundgerecht gestiftelt bzw. in Scheibchen geschnitten, die Zwiebel fein gehakt und mit Essig, Öl und dem Senf in einer mit Knoblauch ausgeriebenen Schüssel gegeben. Die Karottenstücke werde in Öl glasiert, am Ende des Glasierens werden die in Streifen geschnittenen Radieschenblätter kurz mit untergezogen und das Ganze mit zum Salat gegeben. Alles mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken und gut durchmischen.
3
Das hartgekochte Ei in feine Spalten schneiden und damit den Salat verzieren. Auf Bauernbrot mit einem Bierchen dazu einfach Klasse!