Rindergeschnetzeltes "chinesisch"

von Petrasina
Rindergeschnetzeltes "chinesisch" - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
30 g
Pilze chinesisch getrocknet
500 g
Rind Keule (ma) frisch
2 Stk.
Zitrone frisch
6 EL
Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
0,5 Bund
Möhren
400 g
Erbsen grün tiefgefroren
0,5 Bund
Frühlingszwiebeln
1 TL
Zucker weiß
3 EL
Sherry
2 TL
Brühe instant
1 TL
Speisestärke
4 EL
Sojasoße
400 ml
Wasser
1
Trockenpilze nach Angabe 2-3 Stunden in warmen Wasser quellen lassen. Danach säubern, mit frischem Wasser aufsetzen und 1 Stunde bei mäßiger Hitze kochen.
2
Währenddessen das Rindfleisch in hauchdünne. mundgerechte Streifen schneiden. Den Saft einer Zitrone mit 2 EL Öl mischen und das Fleisch gründlich darin wenden und 1 Stunde marinieren.
3
Die Möhren putzen in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln mit samt dem Grünen in dünne Ringe schneiden. Möhren und Frühlingszwiebeln in 2 El Öl andünsten.
4
Von der Zitrone 3 Scheiben schneiden. Zitronenscheiben, Sherry, Instant Brühe und Erbsen in ca. 400 ml Wasser geben und leise ca 8 Minuten köcheln lassen-
5
Inzwischen das restliche Öl erhitzen und das Rindfleisch bei mäßiger Hitze 3-4 Minuten durchschwenken (sautieren).
6
Pilze abtrofen lassen. Zitronenscheiben aus den Erbsen entfernen und die Pilze dazugeben. Kurz aufkochen und mit Sojasauce und Zucker würzen. Das Fleisch und die Möhren zugeben.
7
Mit Reis oder Glasnudeln servieren.