Hähnchenbrust mit Ananas und Kokossoße

Gericht für Wok oder Pfanne

von subhunter
   FÜR 4 PERSONEN
600 Gramm
Hähnchenbrustfilet
0,5 Stück
Ananas frisch
1 Dose
Kokosmilch
100 Gramm
Kaiserschoten
2 EL
Curry
2 TL
Hühnerbrühe
100 ml
Teriyaki-Soße
1 TL
Ingwer gehackt
2 TL
Speisestärke
2 EL
Erdnussöl
2 EL
Cashewnuss geröstet
1 EL
Zitronensaft
1
Hähnchenbrustfilet waschen und trocknen, in gulaschgroße Würfel schneiden. Ananas würfeln. Fleisch mit der Teriyaki-Soße und dem Ingwer ca. 2 Stunden marinieren. Speisestärke kurz vor dem anbraten in die Marinade untermengen. Das Fleisch im Öl mit der Marinade (nicht zuviel) scharf anbraten, dann aus dem Wok herausnehmen.
2
Kokosmilch und Zitronensaft in den Wok, Curry und Cashews dazu und den die Kaiserschoten im Sud 4 Minuten kochen. Hühnerbrühe untermengen, Das Fleisch wieder zurück in die Pfanne, die Ananaswürfel dazu und 4 Minuten bei mittlerer Hitze weiterkochen lassen. Das Fleisch sollte durch gegart sein.
3
Dazu reichen wir Reis.