Hamburger Labskaus a la Kleeberg

von Kocharena
Hamburger Labskaus a la Kleeberg - Rezept
   FÜR 3 PERSONEN
500 gr.
Rinderbrust in Weißweinaspik
2 Stk.
Zwiebeln rot
100 ml
Rote Bete Saft
1 Stk.
Rote Rübe (Rote Bete) gegart
1 Stk.
Schalotten
4 Stk.
Gewürzgurken Sauerkonserve. abgetropft
3 Stk.
Bismarckhering Konserve
0,5 Bund
Dill frisch
1 Schuss
Olivenöl
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
0,5 Stk.
Gurke
4 mittelgross
Pellkartoffeln
100 ml
Crème fraîche
50 ml
Schlagsahne
0,5 Bund
Petersilie
1 Msp
Muskatnuss
50 gr.
Bauchspeck Italien
80 gr.
Butter
3 Stk.
Wachteleier
1
Besondere Materialien: Schnellkochtopf
2
Das Fleisch vom Fett befreien und mit ca. 1 cm Kantenlänge in Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Dann mit Fleischstücken, Rote Beete Saft und etwas Pfeffer im Schnellkochtopf ca. 10 Minuten garen.
3
Rote Beete, abgezogene Schalotte und Gewürzgurken fein würfeln. Dill waschen und fein wiegen. Alles in eine Schüssel geben. Bismarckhering würfeln - bis auf 3 quadratische Stücke zur Deko - dazugeben und das Ganze als Salat mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Gurke schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenso wie die Pellkartoffeln würfeln. Beides in Olivenöl anrösten und mit 2 EL Crème frâiche und Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, fein gehackter Petersilie und geriebener Muskatnuss abschmecken.
5
Den Bauchspeck würfeln und in einer Pfanne in der Butter knusprig ausbacken. Anschließend unter den Rote-Beete-Salat mengen. Wachteleier als Spiegeleier braten.
6
In einem Metallring mittig das Kartoffel-Gurkengemüse anrichten, darauf das Wachtelei und das zurück behaltene Stück Hering drapieren. Drum herum abwechselnd den Rote-Beete-Hering-Salat und das Rindfleisch anrichten.