POĞACA-Türkische Teigtaschen

herzhaft gefüllt

von nurcan0207
POĞACA-Türkische Teigtaschen - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
3 Tasse
Mehl
1 Stk.
Ei
1 Teelöffel
Zucker
1 Teelöffel
Salz
0,5 Tasse
Pflanzenöl
0,5 Tasse
Milch
1 Tasse
Joghurt
1 Päckchen
Trockenhefe
2 EL
Sesam
Füllung:
200 Gramm
Kalb Hackfleisch frisch
1 Stk.
Zwiebel
1 Bund
Petersilie gehackt
Salz,Pfeffer,Paprikapulver,....
1
Mehl in eine Schüssel geben, mit der Trockenhefe vermischen.
2
Ei trennen, Eiweis in die Mischung hineingeben. Eigelb brauchen wir für die Teigtaschen später.
3
Joghurt, Öl und Salz reingeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten, dann 40 Min. ruhen lassen. Währenddessen die Füllung vorbereiten, dafür alle Zutaten mit etwas öl in einer beschichteten Pfanne schön anbraten. Dabei könnt ihr nach Lust und Laune würzen. aber typisch türkisch sind pfeffer, roter Pfeffe, frische Petersilie.
4
Den Teig nach der Ruhepause in Walnussgrosse Teile trennen..nun könnt ihr die Fülltechnik selber auswählen: es gibt mehrere Varianten, ihr könnt Wölbungen mit den Daumen in den Teig reindrücken, da dann die Füllung hineingeben. Die Öffnung zukleben durch Zusammenrollen. Damit die Schönheitsfehler nicht gesehen werden, die zusammengeklebte Öffnung nach unten auf den mit Backpapier ausgelegten Blech legen. Somit habt ihr dann später lecker gefüllte Kugeln. Oder: den Walnussgrossen Teig aufrollen, ca 0,5 cm, dann ein Esslöffel von der Füllung reingeben, und zuklappen. Die Ränder fest eindrücken.
5
Die Teigbällchen später mit dem Eigelb bepinseln und mit Sesam bestreuen, anschliessend im vorgeheizten Backofen auf ca. 180 grad bis sie goldgelb werden backen....