Apfel-Apfelsinenkuchen

gefüllter Kuchen.

von Benny
Apfel-Apfelsinenkuchen - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
200 Gramm
Butter oder Margarine
3
Eier
4 Eßlöffel
Milch
3
Äpfel
3
Apfelsinen
500 Gramm
Mehl
100 Gramm
Zucker
0,5 Tafeln
Vollmilchschokolade
1
500 Gramm Mehl in eine Schale geben und mit ca. 200 Gramm Butter von Hand vermischen, bis es etwas klumpig ist, nun 2 Eier drüber geben, 4 Eßlöffel Milch und ca. 100 Gramm Zucker. Alles gut vermischen und bei Seite stellen.
2
Nun die 2Äpfel und 3 Apfelsinen schälen und in Würfel schneiden und in eine Schale geben. Einen Apfel nun ebenfalls schälen, würfeln und mit ca. 50ml. Wasser kochen bis er ganz weich ist und ihn dann mit dem Stampfer zerkleinern und ca. 6 Eßlöffel Zucker zugeben und alles verrühren.
3
Nun eine Kuchenform nehmen und den Boden und die Ränder mit margarine einfetten. Den Teig jetzt ausrollen und über die Form geben und dabei leicht die Seitenränder anheben bis sich der Teig ganz der Form angepasst hat.
4
Nun das Apfelmus auf dem Boden verteilen ( Boden der Kuchenform :-) ) und das gewürfelte Obst gleichmässig dadrauf verteilen. Nun eine halbe Tafel Schokolade klein raspeln und ebenfalls drüber geben. Nun erneut Teig ausrollen und die Kuchenform draufstellen und den Rand dann um die Form abschneiden.
5
Die Teigplatte nun als Deckel drauf legen und komplett mit einem verrührten Ei beschreichen. Nun die Ränder umklappen, so der Kuchen komplett zu ist. Oben drauf nun noch etwas Müsli verteilen und alles bei 180°C für 40-50min backen.