Oma's Gänsekeulen

von Brausewind
Oma's Gänsekeulen - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
2 Stück
Gänsekeulen á ca. 500 g
3 Stück
Gemüsezwiebeln
500 ml
Geflügelfond z.B. von Langbein
2
Lorbeerblätter
Margarine
2 EL
Öl z.B. Albaöl
Beifuss
Salz
Pfeffer
Mehl oder Saucenbinder
1
Gänsekeulen waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und mit Beifuss bestreuen. Margarine und Öl in einem Bräter erhitzen und die gewürzten Gänsekeulen darin von beiden Seiten anbraten, dann vom Herd nehmen und ca. 50 ml Wasser dazugeben.
2
Gänsekeulen mit der Hautseite nach unten im zugedeckten Bräter etwa 60 Minuten bei 190 - 210°C garen. Das entstandene Fett abschöpfen und zur Seite stellen. Die Gänsekeulen wenden und offen zu Ende braten (ca. 45 Minuten)
3
In der Zwischenzeit die Gemüsezwiebeln schälen und achteln. In einem mittleren Topf Margarine auslassen und die Zwiebeln mit den Lorbeerblättern darin anrösten. Mit 1 Liter Wasser ablöschen, wieder aukochen und bis auf ca. 250 ml einköcheln. Den Geflügelfond dazugeben, kurz aufkochen und dann durch ein Haarsieb streichen. Von dem abgeschöpften Fett etwas dazugeben und mit Mehl oder Saucenbinder andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell noch etwas von dem abgeschöpften Fett dazugeben, damit die Sauce den richtigen Gänsegeschmack bekommt. Als Beilage empfehle ich Kartoffelklöse und Rotkohl (Blaukraut). Guten Apettit !!!