Festtagstorte oder Kuchen

Für Hochzeit, Geburtstag usw.

von hallifrau
Festtagstorte oder Kuchen - Rezept
   FÜR 20 PERSONEN
9 Stk.
Eier
9 EL
heißes Wasser
300 gr.
Zucker
3 Päckchen
Vanillezucker
450 gr.
Weizenmehl
6 TL
Backpulver
7 Päckchen
Sahne 30% Fett
3 Tafeln
Vollmilchschokolade
1 Tafel
Schokolade weiß
2 Tüten
Himbeeren, von Aldi
2 Päckchen
Tortenguß rot
4 große
Marzipanrosen mit Blättern
4 kleine
Marzipanrosen mit Blättern
Hochzeits- oder Festtagstorte Torte besteht aus drei Böden je: 3 Eier 3 Eßl. Heißes Wasser mit einem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in einer Minute schaumig schlagen, 100 g Zucker, 1 Päck. Vannile-Zucker mischen, in 1 Min. einstreuen dann noch etwa 2 Min. schlagen, mit 150 g. Weizenmehl 2 Teel. Backpulver mischen, und nach und nach während des Rührens auf niedrigster Stufe, auf die Eicreme sieben, und unterrühren den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ( 35cm x 31cm ) verteilen und bei Ober/ Unterhitze 175 – 200 Grad ca. 20 min. backen. Achtung nicht Heißluft, sonst trocknet der Boden zuviel aus und der wird hart. Schokosahnebelag für alle Böden: 3 Tafeln Vollmilchschokolade mit 5 Pck der Sahne verschmelzen und erhitzen ( nicht kochen) 1 Tafel weiße Schokol mit 2 Pck der Sahne verschmelzen und erhitzen, dann über Nacht im Kühlschrank gut auskühlen lassen dann mit einem Rührgerät und Sahnappart ( Weizenstärke, in jedem Supermarkt ) zu einer festen Schokosahne rühren, am besten in 3-4 Portionierungen. Belag des untersten Boden und weiterer Aufbau 2 Tüten Himbeeren auftauen, die Himbeeren auf dem unteren Boden verteilen , den Saft mit Tortenguß aufkochen und über die Himbeeren verteilen und gut auskühlen lassen. Am besten über Nacht zusammen mit der Schokosahne. Über die Himbeermasse dann 1/3 der dunklen Schokosahne verteilen und den nächsten Boden daraufsetzen. Auf dem 2.Boden wird wieder ca. 1/3 der dunklen Schokosahne verteilt, dann den letzten Boden aufsetzen und diesen komplett mit der weißen Schokosahne überziehen und nach Bedarf verziehren. Ich nehme zum Schluß die restliche dunkle Schokosahne für die Rosetten als Verziehrung. Natürlich kann man die Schokosahne beliebig nach eigener Kreation tauschen, d.h. helle schokosahne zum füllen und dunkle Schokosahne zum verziehren, hierbei sind der Kreation keine Grenzen gesetzt. Weitere Verziehrung nach Belieben. Rezept von Inge Hallmann.