Wels an Gurken und Pfifferlingen

von Unter Volldampf
Wels an Gurken und Pfifferlingen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
150 gr.
Pfifferlinge
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
150 gr.
Butter
4 klein
Gurke
1 Schuss
Sesamöl
4 Stk.
Wels frisch Fischzuschnitt
1 Schuss
Zitrone
1 EL
Mehl
Deko:
4 Stk.
Blüten
1 Schuss
Orangenöl
1 Schuss
Balsamico-Essig alt
1 EL
Sesam
1
Besondere Materialien: Parmesanreibe 2 kleine Spritzen Aufschnittmaschine
2
Einen Teil der Pfifferlinge mit einer Gemüsereibe fein reiben, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Die ganzen restlichen Pilze in einer Pfanne kurz in Butter schwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurken auf eine einheitliche Länge schneiden und längs in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Im warmen Sesamöl kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Wels mit Zitronensaft und Salz würzen, kurz in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Im Sesamöl langsam anbraten.
3
Anrichten: Die Gurkenscheiben zu einem Rechteck auf die Teller im oberen Drittel gelegt, die geraspelten Pfifferlinge darüber setzen, die ganzen Pfifferlinge in eine Reihe rechts daneben legen. Den Fisch unter die ganzen Beilagen ins untere Drittel des Tellers legen. Mit Blüte, Orangenöl, Balsamico-Essig und Sesam garnieren.