Scharfe Garnelensuppe mit Nudeln

Ein erstklassiger Muntermacher aus der thailändischen Küche.

von Antareja
Scharfe Garnelensuppe mit Nudeln - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 2 PERSONEN
12
Garnelen, geschält, frisch oder TK
2 EL
Sonnenblumenöl
60 g
Eiernudeln, getrocknet, China, Typ Linguine
Für die Brühe:
400 g
Wasser
4 EL
Tomatensaft
2 EL
Limonensaft, frisch
1 kleiner
Chili, grün, frisch oder TK
2 mittelgross
Knoblauchzehen, frisch
10 g
Ingwer, in Scheiben, frisch oder TK
10 g
Galgant, in Scheiben, frisch oder TK
10 g
Zitronengras, frisch oder TK
4 kleine
Kaffir-Limettenblätter, frisch oder TK
Fischsauce, (Kecap Ikan), hell
Zum Garnieren:
1 EL
Schnittsellerieblätter
1
Für den frischen Limonensaft eine Limone gründlich waschen und rechts und links vom Stielansatz längs je ein Stück abschneiden. Die Abschnitte entkernen und von Hand auspressen. Die leeren Abschnitte und das Mittelteil (enthalten Bitterstoffe) verwerfen.
2
Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und mit einer Knoblauchpresse auspressen.
3
Die frischen, gewaschenen und geschälten Wurzeln, Ingwer und Galgant, quer in sehr dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen. Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bzw. die hellgrünen Teile verwenden. Diese in dünne Scheibchen schneiden. Die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen. TK-Ware abwiegen und auftauen. Die Kaffir-Limetten-Blätter waschen und als Ganzes verwenden.
4
Alle Zutaten für die Brühe in einen Schmortopf mit Deckel geben und salzmäßig mit der Fischsauce abschmecken. 45 Minuten köcheln lassen.
5
Inzwischen die Nudeln etwas klein brechen. Die frischen und aufgetauten Garnelen abspülen und mit Küchenkrepp abtrocknen. Nach ca. 40 Minuten die Nudeln und die Schnittsellerieblätter in die Suppe geben. In einer Pfanne das Sonnenblumenöl erhitzen und die Garnelen rundum rosa braten. Mit etwas Brühe von der Suppe ablöschen, und Alles in die Suppe geben. Diese auf die Servierschalen verteilen, heiß servieren und genießen.