Blaubeerkuchen

der schmeckt auch mit Sauerkirschen, Johannisbeeren, Stachelbeeren o.a. Obst

von loewe_bs
Blaubeerkuchen - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 8 PERSONEN
1 kg
Blaubeeren frisch oder anderes Obst
Für den Rührteig
200 g
Butter / Margarine
3
Eier
150 g
Zucker
abgeriebene Schale 1 Zitrone
200 g
Mehl
100 g
Speisestärke
2 Teelöffel
Backpulver
1 Prise
Salz
Für den Biskuitteig
2
Eier
100 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
25 g
Mehl
50 g
Speisestärke
1
Den Backofen vorheizen auf 200°C O/U Hitze. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Die Butter oder Margarine mit Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und der Prise Salz schaumig rühren. Dann nach und nach die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen und nach und nach unter die Butter-Ei-Masse rühren.
3
Den Teig auf das vorbereitete Backblech geben und glatt streichen. Nun die Blaubeeren auf den Teig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten backen.
4
In der Zwischenzeit den Biskuitteig zubereiten. Dafür die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Dann Zucker und Vanillezucker unterrühren. Die Eigelbe einzeln unter den Eischnee heben. Mehl und Speisestärke mischen und vorsichtig unter die Masse ziehen. Die Biskuitmasse dann auf den fertig gebackenen Blaubeerkuchen geben und glatt streichen. Den Kuchen nochmal für 15 Minuten bei 200°C backen.
5
Den Kuchen zum Abkühlen auf ein Kuchengitter geben. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.