Brot: ROGGENMISCH mit SAATEN

krosse Kruste und saftiges Innenleben (750 gr.)

von Rezeptsammlerin
Brot:   ROGGENMISCH mit SAATEN - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 1 PERSONEN
ZUTATEN:
275 gr.
Roggenmehl Typ 1150
125 gr.
Weizenmehl Typ 1050
125 gr.
Weizenmehl Typ 550
20 gr.
Backmalz
2 gr.
Brotgewürz
20 gr.
Sonnenblumenkerne
20 gr.
Sesamkörner weiß
20 gr.
Chiasamen
20 gr.
Leinsamen
10 gr.
Trockenhefe
12 gr.
Salz
380 gr.
Wasser lauwarm (35°)
1 TL
Honig
1 EL (gestrichen)
Kräuteressig
etwas Mehl zum kneten
Info:
1
Da bei diesem Brot mit Trockenhefe gearbeitet wird, ist es auch für die geeignet, die sich sonst nicht an Hefe trauen. Zuerst den Backofen auf 30° anschalten.
Zubereitung:
2
Von Mehl bis Salz alle Zutaten abwiegen und in die Rührschüssel der Küchenmaschine füllen. Kräftig mit dem Schneebesen alle Zutaten vermischen. Wer keine Küchenmaschine besitzt, kann alles auch in eine geeignete Schüssel für den Handmixer füllen.
3
Seperat Essig und Honig mit dem lauwarmen Wasser verquirlen.
4
Maschine oder Handmixer mit Kenthaken ausstatten und anschalten. In die laufende Maschine das lauwarme Wassergemisch zum Mehl dazu gießen. Den Teig zuesrt auf Stufe 2 zwei bis 3 Min. verrühren, dann so lange kneten lassen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst (ungefähr 5-6 Min.)
5
mit einem feuchten Tuch abdecken und in den Backofen stellen. Die Temperatur abschalten, aber das Licht brennen lassen. Der Teig sollte nun für 60 Min. ruhen. In dieser Zeit sollte er seine Größe verdoppelt haben.
6
Den Teig aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 220° Ober/Unterhitze hoch schalten. Vorab eine ofenfeste Schüssel mit heißem Wasser auf den Boden des Ofens stellen (Dampfentwicklung) Dann eine passende Backform für das Brot leicht einfetten.
7
Auf die Arbeitsfläche etwas Mehl geben und den Teig darauf nochmals kurz durchkneten. Dabei zu einem passenden Laib für die ausgewählte Backform formen. Die beim Kneten entstehene Naht sollte zum Backen unten in der Form zu liegen kommen. Die obere Schicht leicht mit warmem Wasser einsprühen.
8
Die Form kommt nun für 10 Min. in den Backofen. Nach 10 Min. die Temperatur auf 180° herunter schalten und das Brot noch 45 Min. - 50 Min. backen. Um zu testen ob das Brot durchgebacken ist, es aus der Form heben und mit dem Fingerknöchel auf den Boden klopfen. Hört es sich hohl an, ist es fertig.
9
Das Brot auf einem Kuchenrost völlig auskühlen lassen, bevor es angeschnitten wird. In warmen Zustand werden die Scheiben krümelig. Jetzt wünsche ich gutes Gelingen und ..... einen guten Appetit bei der Verkostung.