Zucchini und Schweinefilet im Speckmantel

aus dem Backofen

von loewe_bs
Zucchini und Schweinefilet im Speckmantel - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 4 PERSONEN
600 g
Schweinefilet
1
Zucchini
20 Scheiben
Frühstücksspeck
1 Pk.
Tomaten klein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
Für ie Soße
400 g
Sahne
3 Esslöffel
Schmelzkäse
100 g
Gouda gerieben
0,5 Teelöffel
Salz
3 Prisen
Cayennepfeffer
1
Den Backofen vorheizen auf 180°C O/U Hitze.
2
Eine Auflaufform bereit stellen.
3
Das Filet in etwa 3-4 cm dicke Stücke schneiden. Diese rundherum mit einer Scheibe Speck umwickeln, diesen mit Hilfe eines Zahnstochers fest stecken. Diese kleinen Tonnen mit Salz und Pfeffer bestreuen und aufrecht von beiden Seiten kurz in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Dann heraus nehmen und in die Auflaufform setzen.
4
Nun die Zucchini waschen und ebenso in etwa 3-4 cm dicke Scheiben schneiden, diese mit Speck umwickeln, würzen mit Salz und Cayennepfeffer und kurz von beiden Seiten anbraten. Auch diese dann zu den Filet-Röllchen in die Auflaufform setzen.
5
Tomaten abspülen, abtropfen lassen und zwischen dem Fleisch und Gemüse in der Auflaufform verteilen.
6
Für die Soße nun die Sahne in die Pfanne geben und erhitzen, den Gouda und Schmelzkäse zugeben und verrühren. Unter rühren den Käse schmelzen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Dann die Soße zu dem Fleisch und Gemüse in die Auflaufform geben.
7
Die Form in den Ofen geben und bei 180°C etwa 25-30 Minuten garen.
8
Passend zu diesem Gericht gab es bei uns bissfest gegarte Nudeln.
9
Zu dem Schmelzkäse: da kann man die Sorte nach Geschmack wählen. Ich hatte noch einen Rest Champignon-Schmelzkäse. Am besten ist Kräuter-Schmelzkäse. Es eignet sich auch der Schmelzkäse mit den abgepackten Ecken, dann werden dementsprechend 3 Ecken für die Soße genommen.