Schwarzwaldmädel (Micki Krause)

Kirschen-Kuchen-Mascarpone

von GDH
Schwarzwaldmädel (Micki Krause) - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 3 PERSONEN
Kuchen:
4 Stk.
Eier
2 Ta
Mehl
1 Ta
Zucker
0,5 Ta
Mandelgrieß
1 Ta
Sahne
1 EL
Vanillepaste
1 EL
Kakao
1 TL
Zimt
1 EL
Backpulver
Kirschen:
300 gr.
Sauerkirschen tiefgefroren
75 ml
Kirschsaft
2 Stk.
Sternanis
50 ml
Grenadinensirup
1 TL
Speisestärke
1 Schuss
Balsamico di Modena
50 gr.
Butter
5 Stk.
Schokolade
Sauerrahmmischung:
250 gr.
Mascarpone
150 ml
Saure Sahne
Vanillepaste
2 EL
Puderzucker
1 Msp
Biozitronenabrieb
1
Ofen auf 180 Grad vorheizen.
2
Alle Zutaten für den Kuchen mit dem Rührgerät verrühren. In gebutterte Minikuchenformen füllen und ca. 10 Minuten backen. Stäbchenprobe. Wenn Sie fertig sind, aus der Form nehmen und kurz auskühlen lassen.
3
Währenddessen etwas kalten Kirschsaft mit der Speistärke verrühren. Den restlichen Kirschsaft mit Sternanis und Grenadine erhitzen. Speisestärke-Kirschsaft-Mischung einrühren und unter Rühren kurz aufkochen. Die angetauten TK-Kirschen dazu geben und darin auftauen lassen. Sternanis entfernen und mit Balsamico abschmecken. Mit Butter abbinden. Schokolade langsam einrühren
4
Mascarpone, Saure Sahne, Vanillepaste, Zitronenabrieb und Zucker vermengen und final eventuell mit etwas Zitronensaft abschmecken.
5
In einem tiefen Teller zuunterst das Kirschkompott, darauf die Mascarpone löffeln. Darüber etwas Zitronenabrieb geben. Mit dem Küchlein toppen und mit etwas Puderzucker bestäuben.
6
Bildrechte: Wiesegenuss