Himbeer-/Erdbeertürmchen mit Schokofrüchten

Himbeer-/Erdbeertürmchen mit Schokofrüchten

von dpd
Himbeer-/Erdbeertürmchen mit Schokofrüchten - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 5 PERSONEN
250 g
Erdbeeren
500 g
Himbeeren
10 Blatt
Gelatine
400 g
Schmand
6 EL
Zucker
2 Päckchen
Vanillezucker
280 g
Mehl
2 TL
Backpulver
5 Stk.
Minzblätter
1
Die Eier, den Vanillezucker und den Zucker 30 min.(!!!) lang rühren. Mehl sieben, mit Backpulver vermischen und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Masse einfüllen, und Glattstreichen im vorgeheizten Ofen bei 175° C, 20 min. backen. Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt beim 30 minütigen Rühren von Ei und Zucker. Dabei wird genug Luft untergeschlagen, so dass der Boden richtig locker wird. Biskuitboden backen mit Dessertring (8 cm Durchmesser) ausstechen ggf falls der Boden zu hoch wurde nochmals halbieren.
2
Ein paar Schöne Erdbeeren und Himbeeren beiseite legen (5 Erdbeern und 10 Himbeeren). Die restlichen Früchte waschen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Schmand und ca. 300g des Beerenpürees mit dem Zucker und Vanillezucker vermischen. Sahne steif schlagen.
3
6 Blatt Gelatine in Wasser auflösen im Topf schmelzen lassen. Etwas Creme dazu geben und rühren. Die Gelatine dann in die Creme einrühren und die Sahne langsam unterheben. Im Kühlschrank etwas fest werden lassen. Für das Püree 4 Blatt Gelatine in Wasser einweichen und ebenfalls im Topf schmelzen lassen. Etwas Püree dazu geben verrühren und in das Püree geben. Im Kühlschrank etwas fest werden lassen.
4
Die ausgestochenen Biskuitböden in die Dessertringen legen und dann abwechselnd 1 Schicht Creme und 1 Schicht Püree einfüllen. Das ganze 2 Mal! Danach in den Kühlschrank mindestens 4h kaltstellen.
5
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die aussortierten Erdbeeren und 5 Himbeeren ca. zur Hälfte eintauchen und auf Backpapier legen. Im Kühlschrank fest werden lassen.
6
Auf einer Schiefertafel anrichten. Das Törtchen links oben platzieren und mit einem Minzblatt und einer Himbeere garnieren die Schokofrüchte in der Mitte der Platte drapieren und etwas Puderzucker (nur der Deko wegen) davor sieben. Da es bei mir dazu einen Espresso gab habe ich den rechts unten auf die Schiefertafel gestellt. Ferdsch!!!