Gebratene Jakobsmuscheln auf Avocado-Papaya-Salat

Vorspeise beim Perfekten Dinner

von dpd
Gebratene Jakobsmuscheln auf Avocado-Papaya-Salat - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 6 PERSONEN
12 Stk.
Jakobsmuscheln
2 Stk.
Papaya
2 Stk.
Limetten
2 TL
Ahornsirup
Fleur de sel
Pfeffer aus der Mühle
10 EL
Olivenöl
4 EL
Schnittlauch frisch gehackt
4 EL
Koriander fein gehackt
1 Stk.
Chili rot frisch
4 Stk.
Mini-Romanasalate
4 Stk.
Avocado reif
1
Die Papaya schälen, das Fruchtfleisch auslösen und die Papaya fein würfeln. Die Limetten auspressen. Limettensaft, Ahornsirup, Fleur de Sel, Pfeffer, Öl und die Kräuter verrühren, Papayawürfel untermischen. Chilischote aufschlitzen, entkernen und fein schneiden, ebenfalls untermischen. Abschmecken.
2
Romanasalat putzen, Blätter ablösen, waschen und trocken tupfen. Die Hälfte der Blätter in Streifen schneiden, den Rest in Stücke zupfen.
3
Die Avocados rundherum einschneiden, die Hälften gegeneinander drehen und voneinander lösen, den Kern entfernen. Hälften schälen und in dünne Scheiben schneiden. Teller anrichten. Romanasalat darübergeben und die Limetten-Mango-Vinaigrette darauf verteilen.
4
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Muschelfleisch quer halbieren und im heißen Öl von jeder Seite ca. 30 Sekunden bei starker Hitze braten. Mit Fleur de Sel würzen. Auf dem Avocado-Papaya-Salat anrichten.