Gemüse Paste neu

Vorrat ein Gemüse-Paste als Würze für Soßen u. Suppen

von Schmetterling4
Gemüse Paste neu - Rezept - Bild Nr. 8571
   FÜR 30 PERSONEN
Das Gemüse
2 Pck.
Suppengemüse
5 große
Knoblauchzehen geschält2
2 blaue
Zwiebeln frisch
250 gr.
Braune Champignos
250 Milliliter
Olivenöl fruchtig
von einer halben
Zitrone (Bio) die Schale
etwas Abrieb von der
Limette frisch (Bio)
2 mittlere
Tomaten
200 Gramm
grobes Meersalz
Telly Pfeffer a.d. Mühle nach bedarf
Die Vorbereitung
1
Das Gemüse bitte waschen , schälen und in Mixer gerechte Stücke schneiden . Gläser bereit stellen , Habe 2 große Bügelgläser gehabt und zwei mini Gläschen von Weck . In dem Suppengemüse Paket ist , Sellerie, Lauch , Karotten , Petersilien Sträuserl , und Petersilienwurzel . Man kann auch Pastinaken Wurzel mit hinein geben (oder anderes Gemüse )
2
Nun gebe ich das grob geschnittene Gemüse (die hälfte davon ) in den Mixer . Die hälfte Salz , und den Pfeffer sowie Olivenöl , denn dann kann der Mixer besser greifen . Bitte den Deckel nicht vergessen auf den Behälter zu setzen ( wir wollen nicht malern in der Küche ) Alles gut an mixen , im Deckel ist ja ein kleinerer Deckel da gebe ich nun den Rest vom Gemüse mit dazu sowie das Restliche Salz und, das Restliche Öl .
3
Nun gebe ich Gas , bis eine feine Masse entstanden ist . Abfüllen in die Gläser etwas stauchen (klopfen auf den Boden ) dann mit Olivenöl bedecken , Gläser schließen und ab in den Kühlschrank. Das hält sich wirklich sehr lange . Ist das Öl nicht mehr vorhanden kann man ja nach füllen . Gutes Gelingen