Suppen: Gazpacho mit Kräuterbaguette

ein kalter Genuss an heißen Tagen

von lunapiena
Suppen: Gazpacho mit Kräuterbaguette - Rezept - Bild Nr. 8283
   FÜR 2 PERSONEN
Die Suppe
1 Stück
Paprikaschote rot
2 Stück
Fleischtomaten groß
0,5 Stück
Schlangengurke
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Knoblauchzehe
4 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel
Balsamico Bianco
1 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert
1 Messerspitze
Chiliflocken rot
1 Esslöffel
Rohrohrzucker
0,5 Teelöffel
Salz
0,5 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Das Kräuterbaguette
4 Scheiben
Baguette
1 Esslöffel
Salatkräutermischung*
4 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
Die Suppe
1
Paprikaschote und Gurke mit dem Sparschäler, Zwiebel und Knoblauchzehe wie gewohnt schälen. Tomaten vom Stielansatz befreien. Alles in kleine Würfel schneiden. Paprika-, Tomaten- und Gurkenwürfel mischen und davon drei bis vier Esslöffel abnehmen.
2
Nun zu den restlichen Gemüsewürfeln die Zwiebel- und Knoblauchwürfel geben und alles mit dem Zauberstab pürieren. Danach die zur Seite gestellten Gemüsewürfel wieder dazu geben und mischen.
3
Öl, Essig, Tomatenmark und die Gewürze dazu geben und nach Gusto abschmecken.
4
30 Minuten vor dem Servieren die Suppe in den Tiefkühler stellen.
Das Kräuterbaguette
5
Die Salatkräutermischung von flottelotte - https://www.kochbar.de/rezept/536789/Salatkraeuter-Mischung.html - mit dem Öl verrühren und ca. 3 - 4 Stunden durchziehen lassen.
6
Die Baguettescheiben mit dem Kräuteröl bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 200°C ca. 7 - 10 Minuten knusprig backen.
7
Anmerkung: Für diese Suppe kann man auch noch Zucchini oder Champignons verwenden. Auch gegen eine frische Chilischote ist nichts einzuwenden. Hier habe ich bewusst auf Weißbrot in der Suppe verzichtet. Sie wird auch ohne ziemlich sämig.