Ostfriesisches Kirschträumchen

von RTL-Punkt
Ostfriesisches Kirschträumchen - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 12 PERSONEN
125 ml
Wasser oder Milch
60 g
Butter
1 Prise
Salz
125 g
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
5 Stk.
Eier
1 Glas
Kirschen
1 Päckchen
Tortenguss
200 g
Marzipan Rohmasse
275 ml
Schlagsahne
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Sahnestandmittel
Puderzucker
1
Backofen auf 150-160°C vorheizen.
2
Milch oder Wasser mit der Butter und Salz zum Kochen bringen. Das Mehl mit dem Backpulver auf einmal der Masse hinzugeben, dabei ständig rühren und die Kochplatte währenddessen ausschalten. So lange rühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst und zu einem Kloß zusammenballt. Nicht zu lange kochen, sonst wird der Kuchen zu fest und schwer. Jetzt ein Ei unter die heiße Masse geben. Nun sollte der Teig für 20 Minuten ruhen. Anschließend die restlichen Eier nach und nach unter den Teig rühren. Dann den Brandteig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf das Backblech kreisförmig spritzen (Ø 20 cm).
3
Den Kranz 30-40 Minuten backen. Den Kranz sofort waagerecht durchschneiden und auseinanderklappen. Abkühlen lassen.
4
Nun die Kirschen zum Kochen bringen und mit Tortenguss anrühren. Die heiße Masse auf dem unteren Kranz verteilen und für 15 Minuten auskühlen lassen.
5
Den rohen Marzipan in den Standmixer geben und mit ein wenig Sahne das Ganze verrühren. Die restliche Sahne mit Sahnestandmittel und Vanillezucker steif schlagen und unter die Marzipanmasse geben. Das Ganze wird nun auf die Kirschen verteilt. Zuletzt den Brandteigdeckel draufsetzen und den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.