Heisses Reisfleisch

Sommerküche

von Kochecke48
Heisses Reisfleisch - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 4 PERSONEN
Den Reis garen:
200 g
Reis geschält
2 Prisen
Salz
4 Stück
Butterflöckchen
Das Reisfleisch zubereiten:
200 g
Rindfleisch (Gulaschstücke)
200 g
Schweinefleisch (Gulaschstücke)
2 Stück
Paprikaschoten (rot, grün)
2 Stück
Möhren gewürfelt
2 Stück
Zwiebeln gehackt, rot
2 EL
Steakgewürzmischung in m. KB
2 EL
Paprika edelsüß
4 EL
Speiseöl
Suppenfond:
0,2 l
Bratenflüssigkeit dunkel, gesalzen
0,1 l
Gemüsebrühe flüssig, gesalzen
0,2 l
Kochflüssigkeit Reiswasser gesalzen
1 Prise
Mühlenpfeffer
1 Prise
Salz
1 EL
Sherry-Essig
Topping:
1 Bund
Petersilie
Vorbereitung:
1
Den Reis vorgaren und in eine vorgewärmte Schüssel geben. Das Fleisch mit den Paprika, den Möhren und den Zwiebeln in der Pfanne mit etwas Öl anbraten und schmoren. Mit den übrigen Zutaten noch würzen. Mit zusätzlichem Wasser zwischendurch ablöschen und nach ca. 30 Minuten etwas Bratendfond abgiessen in einen Sammeltopf geben.
Suppenfond erstellen:
2
Die Bratenflüssigkeit, Gemüseflüssigkeit und Reiskochwasser zusammen vermischen und aufkochen und mit Sherry-Essig und Gewürzen abschmecken. Durch die Reisstärke entsteht eine leichte Bindung die mit in kaltem Wasser gelöster Speisestärke noch intensiver gemacht werden kann.
Topping:
3
Wer es mag, kann mit frischer Petersilie jede Tellerportion noch krönen. Guten Appetit.