Frühstück: Simple Bananen-Waffeln oder Kaiserschmarrn

Nur 3 Zutaten, gesund, schnell, lecker; wenn der Kühlschrank fast leer ist; Notrezept; Resteverwertung

von Sri_Devi
Frühstück: Simple Bananen-Waffeln oder Kaiserschmarrn - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 2 PERSONEN
1 Handvoll
Haferflocken
2 Stk.
Bananen
2 Stk.
Eier
ggf. ein Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure
1
Haferflocken fein mahlen und mit den Bananen pürieren. Eier unterrühren und je nach Konsistenz einen Schuss Mineralwasser unterrühren. Den mittelfesten Teig in einem Waffeleisen ausbacken.
2
Die Waffeln schmecken warm und kalt. Nach Belieben mit Marmelade oder Honig etc. bestreichen.
Tipps:
3
Man kann sogar nur Bananen und Eier verwenden. Was aber z. B. auch noch zusätzlich zu den 3 Zutaten rein kann: 1 EL geschrotete Leinsamen und 1 Msp Weinsteinbackpulver
Kaiserschmarrn statt Waffeln:
4
Da ich von diesem schlichten Teig so begeistert bin, habe ich ihn auch schon einfach als Kaiserschmarrn zubereitet. Dazu 1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Teig als dicken Pfannkuchen von einer Seite backen, dann wenden und anschließend zerzupfen. Beim Kaiserschmarrn hebe ich aber noch ca. 2 EL Rosinen unter den Teig. Wer mag gibt auch noch eine Msp Zimt dazu und bestäubt den fertigen Kaiserschmarrn mit Puderzucker. Dazu mache ich gerne eine Himbeer-Chia-Marmelade (ca. 200 g Himbeeren mit 1 EL Wasser einköcheln lassen, 1 EL Chiasamen und 1 EL Ahornsirup unterrühren, eindicken lassen, nach Belieben noch pürieren)