Exotische Currywurst mit Mangosauce und Süßkartoffelpommes (David Friedrich)

von dppd
Exotische Currywurst mit Mangosauce und Süßkartoffelpommes (David Friedrich) - Rezept - Bild Nr. 3
   FÜR 5 PERSONEN
10 Stk.
Currywürste ohne Darm
75 g
Ingwer gehackt
7,5 Stk.
Knoblauchzehen
2,5 Stk.
Chili gelb, entkernt und gehackt
2,5 Stk.
Schalotten, gehackt
2,5 Stk.
Mangos, geschält und gewürfelt
2,5 EL
Tomatenmark
250 ml
Gemüsefond
1 kg
Tomaten passiert
2,5 TL
Oregano
2,5 EL
Rohrzucker
7,5 TL
Currypulver
Salz
Pfeffer
Olivenöl
2 Stk.
Süßkartoffeln
Mango-Currywurst:
1
In einem Topf etwas Öl erhitzen und darin die Schalotten, den Ingwer, den Knoblauch und die Chilis anschwitzen. Dann das Tomatenmark, den Zucker und den Curry dazugeben und alles ein paar Minuten mit anrösten. Dann die gewürfelte Mango dazu geben, ein paar Mal wenden und mit dem Gemüsefond und den passierten Tomaten ablöschen.
2
Einmal kräftig aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und dann einige Zeit bei ganz, ganz kleiner Hitze wimmern lasen – mindestens 2 Stunden. Länger ist besser.
3
In der Zwischenzeit die Currywurst in Scheiben schneiden und in etwas Öl von allen Seiten schön scharf anbraten und dann unter die Sauce heben.
Süßkartoffel-Pommes:
4
Die Süßkartoffeln schälen und in Pommes schneiden, dann mit Wasser abwaschen. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Olivenöl sowie Salz zu den Kartoffelstiften geben und gut mit den Händen vermengen. Die Pommes auf dem Backblech verteilen ohne dass diese sich berühren. Auf mittlerer Schiene 15 Minuten im Backofen backen, danach wenden und weitere 15 Minuten goldbraun backen.