Würziges Weissbrot

ein schnelles Brot

von toskanine
Würziges Weissbrot - Rezept - Bild Nr. 5157
   FÜR 4 PERSONEN
500 g
Weizenmehl
1 Würfel
Hefe
1 TL
Salz
1 EL
Zucker
1 EL
Fenchelsamen
1 EL
Koriandersaat
250 ml
lauwarmes Wasser
1
Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl zusammen mit dem Salz gut vermischen und in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde machen und den Zucker hineingeben. Den Fenchel und den Koriander im Mörser grob zerstossen und zum Mehl geben und nun die aufgelöste Hefe dazugeben und alles lange und gut zu einem elastischen Teig verkneten - entweder mit Küchenmaschine oder Hand. Man sollte schon so 15 MInuten kneten, je länger man den Teig knetet, um so besser das Brot.
2
Den Teig nun abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Ein Gärkörbchen mit Mehl ausstäüben, den Teig nochmals kräftig durchkneten und ins Gärkörbchen geben und nochmals abgedeck 30 MInuten ruhen lassen.
3
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Brot nun aus dem Gärkörbchen nun vorsichtig auf das Blech stürzen. Das Brot nun mit Wasser einpinseln und oben mehrmals schräg mit einem scharfen Messer einschneiden und dann ab in den Ofen. Und bevor man die Backofentür schliesst, eine kleine Schüssel kaltes Wasser unten in die heisse Fettpfanne giessen, damit sofort ein Schwall entsteht, der sorgt für Knusprigkeit.
4
Das Brot 35 - 40 Minuten backen. Das Brot ist gut, wenn es hohl klingt, wenn man von unten draufklopft.
5
Wer kein Gärkörbchen hat, formt einfach einen Brotlaib und es funktioniert ebenso.