süße Apfel-Dinkel-Waffeln

Eifrei und sooo lecker!

von Coly-Bree
 süße Apfel-Dinkel-Waffeln - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 7 PERSONEN
6 volle EL
Apfelmus
50 bis 100 g
Puderzucker (Menge je nach Geschmack und Verwendungszweck)
100 g
Butter oder Margarine
1 großzügige Prise
Salz
0,5 TL
Lebkuchengewürz oder Zimt (optional)
250 g
Dinkelmehl (ich hatte 150g 630 + 100g 1050)
1 TL
Backpulver
125 ml
Mineralwasser (mit Kohlensäure ist das Geheimnis)
1
Das Apfelmus mit Puderzucker, Salz und Gewürz vermischen.
2
Die Butter zerlassen aber nicht heiß werden lassen.
3
Nun die Apfelmusmischung mit der Butter kräftig aufschlagen, bis die Masse fluffig ist.
4
Mehl und Backpulver mischen und sieben.
5
Nach und nach abwechselnd Mehl und etwas Mineralwasser unter den Teig rühren.
6
Der Teig sollte homogen und weich sein, nicht zu flüssig.
7
Das Waffeleisen vorheizen und wenn es heiß genug ist (wenn das Lämpchen aus geht) die Platten mit etwas Öl oder zerlassener Butter bestreichen und 3 volle EL Teig darauf geben. Zügig das Waffeleisen schließen und kurz (4-5 Sekunden) zugedrückt halten.
8
Die Waffeln ausbacken, bis sie goldbraun sind und sich gut vom Waffeleisen lösen.
9
Kurz auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Zutaten nach Wahl (Puderzucker, Sahne, Marmelade; Schokocreme ..) servieren.
10
Die Waffeln sind anfangs weich, werden beim Auskühlen knusprig und wenn man sie in einer geschlossenen Box aufbewahrt wieder schön weich.
11
Schmecken warm und kalt.