Linsen-Chili sin Carne

Vegan! Geht aber auch getoppt mit saurer Sahne, Feta... Avocado, Limettensaft...

von sTinsche
Linsen-Chili sin Carne - Rezept - Bild Nr. 4
   FÜR 4 PERSONEN
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
150 g
Karotten
100 g
Staudensellerie
100 g
Knollensellerie
4 EL
Olivenöl extra vergine
1 EL
Kreuzkümmel gemahlen
250 g
Berglinsen
2 EL
Tomatenmark
1 EL
Paprikapulver edelsüß
2
Lorbeerblätter
1
Tomatenstückchen Konserve
750 ml
Gemüsebrühe
20 g
Schokolade 80% Kakao
1 TL
Gewürzsalz aus meinem KB
1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
1 EL
Oregano getrocknet
1 kleine
Chili rot frisch
1 TL
Zucker
2 EL
Balsamico alt
etwas
Telly-Cherry-Pfeffer
etwas
Muskatnuss frisch gerieben
Koriander fein gehackt
evtl.
Kartoffelstärke
1
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Karotten, Sellerie und Knollensellerie putzen, fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anrösten. Dann die Hälfte der Gemüsewürfel und Linsen dazu geben und kurz mit braten. Dann Tomatenmark, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Lorbeerblätter dazugeben! Etwas mitbruzeln.
2
Dann mit stückigen Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen. Jetzt Deckel drauf und 20 Minuten garen! Danach restliche Gemüsewürfel dazugeben!
3
Jetzt Schokolade kleinbrechen und Chili putzen und fein würfeln. Mit Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Zucker und Balsamico zum Chili geben. Dann noch mit Pfeffer und Muskatnuss abrunden! Servieren und mit dem gewünschten Topping, z.B. Fetakrümel, Avocado, Korianderblätter, Limettensaft, saure Sahne.... toppen!
4
Dazu gab es Reis! Fladenbrot oder Baguette passt aber auch super dazu!