Schmetterlinge im Bauch (Paula Lambert)

von grilldenprofi
Schmetterlinge im Bauch (Paula Lambert) - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 3 PERSONEN
Aprikosen:
8 Stk.
Aprikosen
2 EL
Rosenzucker
2 EL
Butter
1 TL
Ingwer
2 Stk.
Kardamomkapsel
1 Stk.
Bio-Limettenschalen gerieben
50 ml
Weißwein
Weinschaumcrème:
250 ml
Weißwein
75 g
Zucker
1 Stk.
Eigelb
1 Stk.
Ei
1 TL
Stärke
1 Msp
Vanillepaste
200 ml
Sahne
3 Stk.
Minzblätter
Waffeln:
Waffeleisen für Schmalzwaffeln
250 ml
Milch
125 g
Mehl
2 Stk.
Eier
30 g
Zucker
1 Msp
Backpulver
2 EL
Sonnenblumenöl
500 g
Butterschmalz
Puderzucker gesiebt
Aprikosen:
1
Aprikosen entkernen. Rosenzucker mit Butter in einer Pfanne erhitzen, Ingwer hinein reiben. Aprikosen halbieren und in die geschmolzene Butter geben. Zwei Kardamom-Kapseln dazu geben. Wenn die Aprikosen goldbraun sind, mit einem Schuss Weißwein ablöschen und Limettenabrieb abschmecken.
Weinschaumcrème:
2
Sahne aufschlagen. Alle anderen Zutaten in einem Topf verrühren, dann unter stetigem Schlagen einmal aufwallen lassen. Kurz abkühlen lassen und dann die Schlagsahne unterziehen.
Waffeln:
3
Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen, bis kleine Blasen vom Boden aufsteigen. Alle Zutaten für die Waffeln zu einem glatten Teig verrühren. Das Waffeleisen in heißem Schmalz erhitzen und gut abtropfen lassen. Bis zu Dreivierteln in den Teig tauchen und etwas verharren, dann das Waffeleisen zurück in das heiße Schmalz geben und die Waffel goldgelb ausbacken. Vom Eisen lösen, abtropfen lassen.
Anrichten:
4
Auf einem Teller nebeneinander einen Löffel Weinschaumcrème anrichten und eine Schmetterlingswaffel. Auf die Crème ein paar Aprikosen geben. Die Waffel mit Puderzucker bestäuben und seitlich an die Crème je ein Minzblättchen anlegen.