"Bock auf Eintopf"

ein deftiger Querbeet Eintopf

von SuppenGeniesser
"Bock auf Eintopf" - Rezept - Bild Nr. 3442
   FÜR 4 PERSONEN
1 Stück
Süßkartoffel, ca 400 gr.
1 Stück
Lauch, ca 400 gr.
2 Stück
Möhren, ca 250 gr.
3 Stück
Kartoffeln festkochend, 300 gr.
2 Stück
Zwiebeln rot
4 Stück
Pastinaken, ca 250 gr.
300 gr.
Buschbohnen grün frisch
2 Stich
Butterschmalz
4 Stück
Bratwürste, grob, geräuchert
1 Dose
weiße Bohnen,vorgegart
1 Dose
Kichererbsen, vorgart
1,5 Liter
Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Bohnenkraut
Schnittlauch
1
Auch wenn es nicht unbedingt das Wetter für Eintöpfe ist, ich hatte einfach mal wieder Bock auf einen guten Eintopf. Ein paar Zutaten sind immer da also legte ich los.
2
Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfelchen schneiden. Den Lauch säubern, das meiste grüne am oberen Ende und den Wurzelansatz entfernen, den Rest in dünne Ringe schneiden. Die Pastinaken und die Möhren schälen, jeweils die Wurzelenden abschneiden und den Rest des Gemüses klein würfeln. Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Die Buschbohnen waschen, die Enden kappen, dann die Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden.
3
Den Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und das gewürfelte Gemüse darin gut angehen lassen. Inzwischen die Gemüsebrühe erhitzen.
4
Die Bratwürste ( es waren welche aus dem Frankenland und den dünnen weissen Streifen den ihr vorne seht, da hat sich der Metzger was einfallen lassen....der hat da nämlich eine feine Schmalzschicht in den Darm mit eingezogen, das schmeckt sowas von..... ) in nicht allzu dünne Scheibchen schneiden.
5
Wenn das Gemüse gut angeschwitzt ist, dann gießen wir die heiße Gemüsebrühe zu, geben jetzt noch das Bohnenkraut zu und würzen etwas mit Salz & Pfeffer, dann noch die Würste mit rein und lassen das ganze auf kleiner Hitze solange köcheln bis das Gemüse gerade noch Biss hat. Ab und zu umrühren nicht vergessen !!!
6
In der Zwischenzeit schütten wir die Kichererbsen und die Bohnen in ein Sieb und spülen sie gut ab, danach lassen wir sie abtropfen. Wenn das Gemüse gerade noch Biss hat, geben wir die Kichererbsen und Bohnen zu (brauchen ja nur erwärmt zu werden da sie vorgegart sind ), sind sehr schnell heiß und das Gemüse ist dann genau richtig.
7
Dann probieren wir das ganze und schmecken eventuel noch mal ab. Jetzt noch schnell frischen Schnittlauch in feine Röllchen geschnitten.
8
Die fertige Suppe in einen Teller geben, ordentlich frischen Schnittlauch drüber und dann .....guten Appetit.....