Geflügel: BBQ-Hähnchen

vom Grillen war noch Soße übrig

von lunapiena
Geflügel: BBQ-Hähnchen - Rezept - Bild Nr. 3187
   FÜR 2 PERSONEN
2 Stück
Hähnchenschenkel
5 Esslöffel
BBQ-Soße z.B. http://www.kochbar.de/rezept/525448/Sossen-BBQ-Sosse.html
1 Stück
Paprika gelb
2 Stück
Zwiebeln frisch
3 Stück
Knoblauchzehen
1 Stück
Tomate frisch, groß
1 Stück
Zucchino klein
5 Stück
Champignons braun
0,5 Stange
Lauch
1 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert
Salz und Pfeffer
1
Die Hähnchenschenkel waschen und trockentupfen. In ein geeignetes Gefäß legen und von beiden Seiten mit der BBQ-Soße einpinseln. Gefäß verschließen und im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.
2
Paprika von den weißen Fruchthäuten befreien und in kleine Stücke schneiden, Zwiebel schälen und halbe Ringe herstellen. Knoblauch schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Stielansatz der Tomate entfernen und diese in Würfel schneiden. (mit der Haut)
3
Das Gemüse in einer großen Pfanne verteilen und die Hähnchenschenkel darauf legen. Die Marinierschüssel mit Wasser ausschwanken und dieses mit in die Pfanne geben. Deckel schließen und im Rohr bei 175 Grad Umluft ca. 1 Stunde schmoren lassen.
4
In der Zwischenzeit Zucchino, Lauch und Pilze säubern/putzen und ebenfalls klein schneiden. (Lauch in Ringe, Zucchini in Viertel Scheiben und Pilze in Achtel)
5
Nach einer Stunde den Deckel von der Pfanne entfernen, das übrige Gemüse dazu geben und nochmals ca. 1 Stunden schmoren lassen. Eventuell etwas Wasser nachgießen.
6
Die Hähnchenschenkel heraus nehmen und das Gemüse mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken.
7
Entweder ohne Kohlehydrate genießen oder die feine Soße mit etwas Baguette oder Weißbrot aufditschen.