Zwiebel-Champignon-Garnelen-Spieße

( Ein ganz leckeres Sommeressen ! )

von MausVoh
Zwiebel-Champignon-Garnelen-Spieße - Rezept - Bild Nr. 3022
   FÜR 2 PERSONEN
Zwiebeln:
6
Zwiebeln ca. 300 g
2 EL
Sonnenblumenöl
1 TL
Zucker
Champignons:
150 g
Champignons 12 Stück
2 EL
Sonnenblumenöl
2 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle
2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle
Garnelen:
1 Packung
Garnelenschwänze TK / 225 g / ca. 22 Stück
2 EL
Sonnenblumenöl
1 EL
flüssiger Honig
Vorbereiten/servieren:
4
Schaschlikspieße
4 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle
4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle
2 Stängel
Petersilie
Zwiebeln:
1
Zwiebeln schälen, quer halbieren, in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) von beiden Seiten anbraten. Dabei mit Zucker ( 1 TL ) bestreuen und aus der Pfanne nehmen.
Champignons:
2
Champignons putzen/bürsten, in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) von beiden Seiten anbraten, mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen und aus der Pfanne nehmen.
Garnelen:
3
Garnelenschwänze auftauen lassen, in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) von beiden Seiten ca. 3 – 4 Minuten braten, dabei mit flüssigen Honig ( 1 EL ) beträufeln und aus der Pfanne nehmen.
Vorbereiten/servieren:
4
Alle Zutaten ( Zwiebelhälften, Champignons und Garnelenschwänze ) abwechselnd auf 4 Schaschlikstäbe fädeln und im Backofen bei ca. 100 °C ca. 5 Minuten erhit-zen/überbacken. Auf 2 Teller verteilen, alles nochmals mit groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) würzen und mit Petersilie garniert servieren.