"Doce da Casa" - Creme des Hauses

ein portugiesischer Nachtisch...

von Adefa
"Doce da Casa" - Creme des Hauses - Rezept - Bild Nr. 2654
   FÜR 6 PERSONEN
1 Päckchen
Maria -Kekse, alternativ z.B. Butterkekse
100 ml
starker Espresso kalt
1 Dose
süße Kondensmilch, z.B Milchmädchen
1 Dose
Milch (die Dose Milchmädchen damit befüllen)
4
Eier getrennt
1 Päckchen
Sahne
8 Gramm
Vanillezucker
1 Prise
Salz
1
Espresso Kaffee machen und erkalten lassen. Ein Teil der Kekse, ca. 8-10 Stück zerkleinern und an die Seite stellen. Dabei können Kekse nach eigenem Geschmack verwendet werden. ;)
2
Die süße Kondensmilch in einen Topf geben , die Dose mit Milch füllen und zur süßen Knodensmilch geben, verrühren und erwärmen. Eigelb vom Eiweiß trennen, Eiweiß ertsmal kalt stellen und das Eigelb etwas verquirlen und dann mit in den Topf geben, gut verrühren und unter rühren andicken lassen, nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen und Klarsichtfolie direkt auf die Creme geben, damit sich keine Haut bildet und erkalten lassen.
3
Sahne aufschlagen und kalt stellen. Eiweiß zu Eischnee schlagen mit einer Prise Salz, sobald es etwas aufgeschlagen ist, kann man das Vanillezucker beigeben und weiter steif schlagen. Hinterher das Eischnee unter der Sahne heben und vorsichtig vermengen.
4
Als erstes gibt man unten als erste Schicht die Hälfte der Creme und verstreicht es etwas glatt. Nun die Kekse duch den Espresso ziehen und nebeneinander auf die Creme legen. Die nächste Schicht ist wieder die restliche Creme. Die dann wieder glatt gestrichen wird und nun wird die Sahne-Eischnee- Masse oben drauf verteilt und mit den zerkleinerten Keksen bestreut.
5
Meine Creme sieht etwas dunkler aus, da ich gekochte süße Kondensmilch genommen habe, die man hier aber so glaube ich nicht zu kaufen bekommt. Man kann die Kondensmilch über ein paar Stunden in der geschlossenen Dose köcheln, dann wird sie etwas dunkler wie Karamell, schmeckt dann auch karamelliger, aber das Original wird mit der hellen süßen Kondensmilch gemacht.
6
Guten Appetit !!! Bom Apetite !!!