Rindfleisch-Ragout in Apfel-Meerrettich-Soße

würzig, pikant......mit Kürbiskern-Spätzle..."familientauglich"

von barbara62
Rindfleisch-Ragout in Apfel-Meerrettich-Soße - Rezept - Bild Nr. 2506
   FÜR 4 PERSONEN
1000 g
Rindergulasch
3 EL
Mehl
2 EL
Butterschmalz
2
Zwiebeln
100 g
Speck durchwachsen
1,5
Äpfel säuerlich
300 ml
Fleischbrühe
100 ml
Weißwein
200 ml
Sahne
3 geh. EL
Tafelmeerrettich
1 Prise
Kümmel gemahlen
Pfeffer, Salz
1,5 EL
Speisestärke
1
Beim Rindergulasch evtl. zu große Stücke noch 1 x durchschneiden. Zwiebeln häuten, in kleine Würfel schneiden. Speck in kleine Würfel schneiden. Äpfel waschen, entkernen, achteln und die Achtel noch einmal halbieren.
2
In einem größeren Topf das Butterschmalz erhitzen. Die Fleisch-Würfel in eine Schüssel geben, mit dem Mehl bestäuben, durch Schütteln der Schüssel darin wenden und dann in das heiße Butterschmalz geben. Alle ringsherum kräftig darin anbraten und schon etwas pfeffern, salzen und mit Kümmel würzen. Kurz aus dem Topf nehmen, zwischenlagern. In dem Anbratfett Zwiebel- und Speckwürfel und Apfel-Stücke etwa 5 Min. anbraten und dann das Fleisch wieder zufügen. Brühe und Wein angießen. Den Topf mit einem Deckel versehen, Temperatur herunter schalten und alles bei mittlerer Hitze etwa 70 - 90 Min. schmoren lassen. Das Fleisch probieren und testen, ob es weich ist. Ansonsten die Garzeit etwas verlängern.
3
Etwa 10 Min. vor Ende der Garzeit Sahne und Meerrettich einrühren und noch etwas mitköcheln lassen. Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren und in das Ragout einrühren.
4
Als Beilage gab es Kürbiskern-Spätzle (siehe mein KB). Es passen aber auch sehr gut Petersilienkartoffeln dazu.