Spargelspitzen-Curry

von werner_aic
Spargelspitzen-Curry - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 2 PERSONEN
300 gr.
Spargelspitzen
300 gr.
Wokgemüse TK
1 cm
Ingwer frisch
2 cm
Meerrettich frisch
1 Stängel
Zitronengras
200 ml
Gemüsefond
160 ml
Kokosmilch ungesüßt
1 Stk.
Zwiebel frisch
2 Zehen
Knoblauch frisch
3 EL
Sojasoße
Pfeffer, Salz, Zucker, Sternanis, Tabasco Garlic, Zitronensaft
1 EL
Tomatenmark
1
Zwiebel und Knoblauch schälen, Ingwer und Meerrettich fein reiben. Zitronengras die äußere Schicht entfernen und mit dem Messerrücken mehrmals draufschlagen. Dann in drei Teile schneiden. Den Spargel schälen, die Anschnitte entfernen und in einem Wasser mit Zitronensaft, Zucker und einem Stück Sternanis kochen.
2
Zwiebel und Ingwer im Wok in etwas Öl anbraten. Das Tomatenmark zugeben und weiter anrösten. Dann mit der Sojasoße ablöschen. Fond aufgiessen und aufkochen lassen. Dann das TK Wok-Gemüse zugeben. Während das Ganze wieder aufkocht, 1 - 2 TL roter Thaicurrypaste unterrühren. Dann noch mit Salz, Pfeffer, Tabasco Garlic und etwas Zitronensaft abschmecken.
3
Wenn der Spargel fertig ist abgießen und in mundgerechte Stücke schneiden. In das Curry unterheben und nochmal kurz aufkochen. Als Beilage kann man kleine Kartoffeln oder Reis machen. Es schmeckt aber auch ein frisches Weißbrot dazu. Guten Appetit!