Roggenbrot

von scarab
Roggenbrot - Rezept - Bild Nr. 1738
   FÜR 4 PERSONEN
500 Gramm
Roggenmehl
1 Würfel
Hefe
150 Gramm
Sauerteig
1 TL
Salz
1 TL
Zucker
1 EL
Brotgewürzmischung
400 ml
Wasser warm (optional)
1
Mehl in eine Schüssel geben, Sauerteig dazu und über Nacht stehen lassen
2
Vom Sauerteig wieder abnehmen und anfüttern, im Kühlschrank bis zur nächsten Nutzung parken und überwachen
3
Am nächsten Morgen Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker und etwas warmen Wasser und Mehl anrühren und ein "Dampferl" gehen lassen
4
Das Dampferl zu Mehl und Sauerteig geben und mit etwas Wasser verrühren. Dabei nicht die komplette Menge an Wasser einfach dazugeben. Die Wassermenge ist optional und vom Feuchtigkeitsgehalt des Mehls abhängig. Es sollte ein fester gut knetbarer Teig enstehen und kein Brei
5
Den Teig mindestens 10 Minuten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken bearbeiten.
6
Auf einer bemehlten Fläche den Teig noch per Hand gut durchwirken und in einer Gärform gehen lassen. Ist eine solche nicht vorhanden, zum Laib formen und ebenfalls gehen lassen
7
Ist der Teig ausreichend gegangen, den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorzheizen und das Brot zusammen mit einer Tasse Wasser ins vorgeheizte Rohr geben. Dort für ca. 60 Minuten belassen (Klopfprobe - klingt das Brot hohl, fertig, wenn nicht weiterbacken)
8
Guten Hunger!