Mediterrane Fischsuppe à la Lutzi

von dpd
Mediterrane Fischsuppe à la Lutzi - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
Für den Fischfond
2 Esslöffel
Butterschmalz
1 Kilogramm
Fisch für Fischfond
2 Stück
Lorbeerblätter
1 Stück
Zwiebel
1 Bund
Suppengrün frisch
3 Liter
Wasser eiskalt
Für die Fischsuppe
2 Stück
Zwiebeln
3 Stück
Knoblauchzehen
500 Gramm
Tomaten
1 Stück
Selleriestange
3 Stück
Mohrrüben gelb
1 Stück
Paprika gelb
500 Gramm
Kartoffeln festkochend
1200 Gramm
Fisch frisch
600 Gramm
Shrimps
500 Milliliter
Tomaten passiert
250 Milliliter
Weißwein trocken
1 Esslöffel
Gemüsebrühe
2 Stück
Limetten unbehandelt
1 Stück
Zitronengrasstange
2 Stück
Lorbeerblätter
1 Esslöffel
Salz
1 Esslöffel
Lutzi's Fischgewürz
150 Milligramm
Fischsoße
200 Milliliter
Sahne
Pfeffer aus der Mühle
Curry
Paprika Gewürz
Petersilie
Koriander
Für den Fischfond:
1
Einen großen Topf auf den Herd stellen, Butterschmalz erhitzen, halbierte Zwiebel gut anrösten und Lorbeerblätter dazugeben. Das Suppengrün ebenfalls kurz anrösten, aber nicht dunkelbraun werden lassen, nur so lange, dass das Gemüse etwas Farbe hat. Den kalten Fisch zugeben und mit kaltem Wasser etwa 3 Liter aufgießen.
2
Nun kurz aufkochen lassen und 2-3 Stunden vor sich hin köcheln lassen, evtl. immer wieder etwas Wasser auffüllen!
3
Noch heiß, durch ein feines Sieb abgießen! Den Fischfond kann man noch heiß in leere Konservengläser abfüllen, wenn man Fond auf Vorrat möchte.
Für die Fischsuppe:
4
Butterschmalz in einem großem Topf erhitzen, die klein gewürfelten Zwiebel und den Knoblauch andünsten, kleingeschnittenes Gemüse Staudensellerie, Tomaten, gelbe Rüben und Paprika ebenfalls andünsten. Kartoffel in kleine Würfel schneiden und separat bissfest kochen. Danach erstmal beiseite stellen.
5
Passierte Tomaten sowie Gemüsebrühe, Weißwein, ausgepressten Limettensaft und Limettenhüllen, Zitronengrass, Lorbeerblätter, etwas feingeschnittene Chilischote und Salz, Pfeffer, Curry, Paprika und Lutzi´s Fischgewürz nach Geschmack zu dem Gemüse dazugeben.
6
Mit dem Fischfond aufgießen und ca. 1 Std. köcheln lassen. das Ganze kann auch bereits am Vortag gemacht werden, dann schmeckt es noch intensiver.
7
10 Minuten vor dem Servieren, den kleingeschnittenen Fisch und die Shirmps in der heißen Suppe ziehen lassen und die bereits gekochten Kartoffeln zugeben. Mit Fischsoße den letzten Schliff verleihen und noch Sahne zugeben, mit frisch gehackter Petersilie und frischem - aber nur wenig Koriander garnieren!