Kirsch-Marzipan-Tarte

von toskanine
Kirsch-Marzipan-Tarte - Rezept - Bild Nr. 743
   FÜR 4 PERSONEN
Mürbeteig
300 g
Mehl
1 Prise
Salz
40 g
Puderzucker
1
Ei
100 g
Butter
Tonkabohnenabrieb
Belag und Guss
1 Glas
Schattenmorellen
10 EL
Milch
200 g
Marzipanrohmasse
200 g
Schmand
1 EL
Rohrohrzucker
2
Eier
1 EL
Stärke
Mürbeteig
1
Das Mehl zusammen mit dem Puderzucker, der Prise Salz und dem Ei in eine Schüssel geben. Die Butter in Flöckchen am Rand verteilen und etwas Tonkabohne dazureiben und nun alles mit den Händen zu einem elastischen Teig verarbeiten, diesen in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Belag und Guss
2
Die Kirschen über einem Sieb abgiessen und sehr gut abtropfen lassen.
3
Die Milch in einen kleinen Topf geben und das Marzipan hineinbröseln, den Topf nun auf den Herd stellen und bei kleiner Hitze und unter ständigem Rühren das Marzipan auflösen - es entsteht so etwas wie ein leicht dicker Brei.
4
Die Marzipan-Milch-Masse nun in eine Schale geben, den Schmand, die Eier, die Stärke und den Rohrohzucker nun dazugeben und alles richtig schön glatt rühren.
Zusammenbau und Finish
5
Den Teig dünn ausrollen und in die Tartform einpassen, die Ränder abschneiden. Den Teigboden mehrmals mit der Gabel einstechen. Die Kirschen nun auf dem Teig verteilen und den Guss darüber geben. Die Tarte nun im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 40 - 45 Minuten backen und dann vollständig abkühlen lassen. Bei uns gab es leicht gesüssten Naturjoghurt dazu.