Kürbiscremesuppe mit Ingwer und Kokosmilch

ein leckeres uns schmackhaftes Süppchen

von MariaPetra
Kürbiscremesuppe mit Ingwer und Kokosmilch - Rezept - Bild Nr. 736
   FÜR 4 PERSONEN
1000 Gramm
Kürbis
1 Stück
Zwiebel
4 Stück
Paprika, rot
1 Stück
Chili frisch
100 Gramm
Ingwer frisch
1 Dose
Kokosmilch
Prise
Pfeffer aus der Mühle
Prise
Salz
Olivenöl
250 ml
Gemüsefond
50 Gramm
Butter
Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. In einem großen Topf Olivenöl erhitzen und die gewürfelte Zwiebel anbraten (nicht dunkel werden lassen). Den Kürbis ohne Kerne (ggf schälen) in Stücke schneiden und zu den glasigen Zwiebelstücken geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die roten Paprika säubern, von den Kernen befreien, in Stücke schneiden und zu dem Kürbis in den Topf geben. Das Ganze ca. 10 Minuten schmoren lassen. Mit dem Gemüsefonds (kann auch Gemüsebrühe sein) ablöschen und ca. 15 Min. köscheln lassen. Ingwer schälen und klein reiben. Chili von den Kernen befreien (wers sehr scharf mag, mit Kerne), klein schneiden. Chili und Ingwer, die letzten 5 Minuten der Kochzeit, dazu geben. Mit dem Pürrierstab alles klein pürrieren. Wers mag, kann kleine Stücke vom Kürbis und Paprika erhalten. Die Butter unterheben. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Kokosmilch hinzufügen. Achtung!! die Kokosmilch darf nicht "aufkochen", da sie sich sonst nicht mit der Suppe verbindet und an Geschmack verliert! Alles nochmal durchmengen und abschmecken, ob evtl. noch Salz oder Pfeffer fehlen. FERTIG! Laßt es Euch schmecken :-))