Hochzeitstorte für Marloes & Dennis

... für den schönsten Tag & eine herausforderung für mich und Laura den stressigsten Tag davor

von HOCI
Hochzeitstorte für Marloes & Dennis - Rezept - Bild Nr. 665
   FÜR 1 PERSONEN
Schokoladenbuttercreme
200 gr.
Schokolade 70% Kakao
250 gr.
Puderzucker
500 gr.
Butter
1 Fläschchen
Rumaroma
Vanillebuttercreme
255 gr.
Butter
600 gr.
Puderzucker
90 ml
Milch
1 Prise
Salz
1 Fläschen
Vanille Aroma
1
liebe Freunde, die meisten wissen das ich Probleme mit der Hand habe und dementsprechend musste ich mich bei der Hochzeitstorte leider für Wiener - fertigboden entscheiden. Ich hoffe ihr könnt es mir nachsehen. Vorläufig ist es die letzte Thementorte die ich machen kann aber ich hoffe sehr stark, dass ich in einigen monaten es nochmals versuchen kann um Torten zumachen. Das ist auch der Grund weshalb ich hier nur die beiden Rezepte für die Cremefüllungen eingebe als Zutaten....
2
Auf Los geht's LOS! SCHOKOLADEN-BUTTERCREME mit einem feinen Hauch nach Rum... Wasser aufkochen für ein Wasserbad aufsetzen und zum kochen bringen. Feuer zurücknehmen. Schokolade in ein anderes Gefäss geben und dieses dann in das Wasserbad stellen.
3
Butter sollte unbedingt Zimmertemperatur haben. mit dem Puderzucker in eine Schale geben und diese mit dem Mixer aufschlagen. erst auf kleiner Stufe und dann etwas Power dazu. Die Butter solange schlagen bis es eine wunderbare Konsistenz hat und eine leichte weisse Farbe.
4
Schokolade umrühren und kontrollieren das alles geschmolzen ist. Eine Minute abkühlen lassen und dann Vorsichtig in die Butter-Zuckermischung geben, das Rumaroma hinzugeben & gut vermengen und zum leichten anhärten in den Kühler stellen.
5
Auf ein Zweites.... Buttercreme mit einem Hauch Vanille.... Die Butter (auf Zimmertemperatur) in eine Schüsselgeben , den Puderzucker dazu und alles mit einem Mixer oder einer Knatmaschine auf kleinster Stufe aufschlagen und dann auf höchster damit die butterzuckermasse leicht und luftig wird. Dann die Milch hinzugeben, das Salz und das Vanillearoma nochmals gut vermengen und ebenfalls kurz in den Kühler geben.
6
Die Torte mit der Schokoladencreme habe ich mit Fondant bekleidet und die Torte mit der Vanillecreme mit Marzipan. Der Geschmack dieser Kombination ist besonders lecker. Wie die Torten aufeinandergesetzt werden und sie da auch bleiben erkläre ich euch in meinem TIPP. Wärend die bekleideten Torten sich wieder in die kälte zurück gestellt fühlten hab ich und Laura meine gute Hilfe bei diesem Projekt den Rosen und Blättern für die Torte gewidmet und der Deko für die Cupecake. Da das Fest in einem entfernteren Restaurant stattfanden haben wir uns entschlossen die Torten in Teilen zu transportieren und erst auch da aufeinander und fertigzustellen.
7
Auch wenn ich tierisch nervös war es denn es war meine erste mehrstöckige Torte, ist gelungen. Es hat allen gefallen und gemundet. Ich hoffe auch euch gefällt es.....glg tine